So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rolandeven.
rolandeven
rolandeven, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Facharzt für Nuklearmedizin seit 1991. Schwerpunkte: Schilddrüsendiagnostik, Endokrinologie, Labormedizin, Autoimmunerkrankungen
53639202
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
rolandeven ist jetzt online.

Habe Schmerzen in der linken Schulter,in der Schulterkapsel

Kundenfrage

Habe Schmerzen in der linken Schulter,in der Schulterkapsel und einen ziehenden Schmerz im bizeps.In der Nacht muß ich den Arm hochlegen (unter Zug halten) sonst ist an Schlaf nicht zu denken.Wenn ich stehe und den Arm hängen lasse ohne Belastung bekomme ich nach ca. 2 Minuten Schmerzen im Oberarm (ziehender Schmerz) Bewegungen wie ein Hemd
in die Hose schieben oder eine Jacke anzuziehen sind sehr schmerzhaft.Welche Möglichkeiten gibt es die Schmerzen wieder loszubringen.Hatte keinen Sturz und bin Rechtshänder.
Danke XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, sehr häufig sind Kalkablagerungen im Bereich des Schultergelenkes im Bereich der Schultermuskulatur und z.B. am Ansatz der Bizepssehne die Ursache.

 

Primäre Diagnostik: Röntgenbild des Schultergelenkes in 2 Ebenen

 

Primäre Therapie : Injektion einer Mischung aus einem Lokalänästhetikum und Cortison direkt ins Schultergelenl . Dies sollte ein Orthopäde machen.

 

Langfristige Therapie bei nachgewiesenen Verkalkungen: Ultraschall-Zertrümmerung dieser Verkalkungen. Diese Methode ist ambulant durchführbar und kann von aussen, also ohne chirurgischen Eingriff erfolgen.

 

Nur in schwerwiegenden Fällen kann evtl eine OP erforderlich werden.

 

Aber: zunächst Röntgen des Schultergelenks in 2 Ebenen !

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even

 

Bitte honorieren Sie meine Antwort durch Anklicken von Akzeptieren, wenn Sie Ihnen geholfen hat, danke.

rolandeven, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung: Facharzt für Nuklearmedizin seit 1991. Schwerpunkte: Schilddrüsendiagnostik, Endokrinologie, Labormedizin, Autoimmunerkrankungen
rolandeven und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten tag, sie haben zwar schon bestätigt, aber als orthopäde sehe ich das anders!!! die behandlung beim hausarzt und die osteopathie sollten beendet werden und bitte einen orthopäden aufsuchen. Ebenso bitte vor Diagnosestellung keinerlei Liegestützen mehr!

der kalk kann vorkommen, aber das ist nun wirklich nicht die häufigste erkrankung an der schulter!!!
Das ist wäre dann wirklich zu einfach in unserem Fachgebiet!!!

ein ultraschallbild bringt schon oft klarheit und vieles mehr.

wenn sie noch mehr hilfe vom orthopäden wünsXXXXX, XXXXXn melden sie sich
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nichts gegen ein Ultraschallbild, Herr Kollege, aber gegen ein Röntgenbild dürfte doch wohl auch ihrerseits nichts einzuwenden sein. Kalk ist ja nunmal schalldicht.

 

Ihre Empfehlung, keine Liegestützen zu machen dürfte wohl selbstlimitierend sein.

 

Gerne würde ich nach Anfertigung des Röntgenbildes das Ergebnis erfahren.

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even