So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Habe fters die Gedamken, Jonas Du wirst beobachtet von irgeneiner

Kundenfrage

Habe öfters die Gedamken, Jonas Du wirst beobachtet von irgeneiner Macht, manchmal auch außerirdische Macht, vergleiche das mit Schizophrenie. Habe Angst ich könnte eine haben.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie alt sind Sie ? Kiffen Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein. Ich kiffe nicht. Bin 33 Jahre alt. Habe vor 11 Jahren das letzte mal gekifft. Bin verheiratet und habe 2 Kinder. Mir ging es im letzten Jahr ziemlich beschissen. Hatte Ängste gehabt, kam nicht mit dem Stress zurecht und habe über mich selber viel nachgedacht und habe sehr viele negative Gedanken gehabt, habe mich nicht wohlgefühlt und über Psychose und Schizophrenie test im Internet viel gemacht. Wusste nicht mehr weiter. Einige Leute haben mir gesagt, dass ich keine Schiz..... habe.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Jonas,

Schizophrenie ist die "Verkennung der Realität". Die von Ihnen geschilderten Vorstellungen erinnern sehr an den "Verfolgungswahn", also eine irreale Wahnvorstellung. Dabei kann es sich auch um eine Schizophrenie handeln.

 

Der richtige Ansprechpartner wäre ein Psychiater. Scheuen Sie sich nicht, einen Psychiater (nicht Psychologe!) aufzusuchen und ggf. medikamentös behandeln zu lassen!!

Manche Krankheiten kann man nur mit Medikamenten behandeln! Ich weiss, wovon ich spreche, da Schizophrenie in der eigenen Verwandtschaft vorkommt!

 

Gute Besserung. Gerne helfe ich weiter, sofern noch offene Fragen bestehen.

Ansonsten nicht vergessen mit "Akzptieren" zu honorieren!

 

Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung: Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Aus meiner Sicht spricht bei ihnen sehr wenig für eine Schizophrenie, sondern eher eine Grübelneigung bzw. Einengung der Gedanken.

Erstens ist es so, dass sie sich Gedanken darüber machen, eine Psychose zu haben. Das schliesst die Diagnose schon fast aus, da es ja gerade zu den Wahnkriterien gehört, dass man davon überzeugt ist normal (und die Welt verrückt zu sein). Sie erfüllen das Wahnkriterium also gerade nicht, auch wenn sie eben die Angst schildern, eine Psychose haben zu können. (das ist eher hypochrondrisch und weniger paranoid finde ich).

Dann fehlt die Gedankeneingebung (wenn sie also berichten würden, dass eine fremde Macht über das WC mit ihnen spricht, oder sie Stimmen hören würden, wäre es anders...).

Sie beschreiben eher Symptome einer Depression / Angststörung . Hierbei kann es zu psychosenahen Symptomen kommen.

Insofern stimmt der Rat mit einem Psychiater schon. Sie sollten einmal sich genauer untersuchen lassen und dann eine Kombination von Medikation und Psychotherapie wählen.