So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20596
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bei mir ist ein Lymph-Lip- dem 2. Grades festgestellt worden.

Beantwortete Frage:

Bei mir ist ein Lymph-Lip-Ödem 2. Grades festgestellt worden. Ich werde mit Kompressions-Strümpfen und Lymphdrainagen 1-2 x wöchentl. therapiert. Nun besteht Kinderwunsch und ich hab eine Frage: darf diese Therapie im RAhmen einer Schwangerschaft fortgesetzt werden oder muss ich damit aufhören? Ich habe in Kürze einen ambulanten Termin in der Lymphangiologie in Freising, dort wird ein stat. Aufenthalt gemacht mit wickeln und Lymphdrainagen..
LG
Daniela
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Daniela,

kein Problem, die Fortführung dieser Therapie wäre auch im Falle einer Schwangerschaft problemlos möglich.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.