So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19960
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo ich habe meine regeln im diesen monat sehr schlecht gehabt

Kundenfrage

hallo ich habe meine regeln im diesen monat sehr schlecht gehabt und zwar waren die so ich hate sie sehr wenig und dann waren sie wieder weg und gamen wieder und waren auch nur tröpchen weisse und jetzt habe ich sie nicht mehr waren auch nur drei tage ich hoffe sie können mir eine antwort darauf geben
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
viele Faktoren können den hormonellen Zyklus beeinflussen, u.a. gehören dazu Infekte, also Erkältungen, Streß, Reisen (Jetlag), Medikamente, intensiver Sport etc. Normalerweise ist das kein Grund zur Besorgnis.
Wenn Sie jedoch den begründeten Verdacht haben, schwanger zu sein, können Sie ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Regelblutung, also jetzt, eine zuverlässige Aussage durch einen handelsüblichen Schwangerschaftstest bekommen (erhältich in Drogerien und Apotheken).
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Sie haben meine Antwort gelesen, bislang aber noch nicht reagiert.

Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden. Danke!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich gehe auch von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung als Ursache des Problems aus, von daher sollten Sie zunächst den weiteren Verlauf abwarten. Ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht, die Einnahme eines Mönchspfefferpräparates (rezeptfrei in der Apotheke) kann zum Aufbau eines regelmässigen Zyklus beitragen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin