So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo, ich hatte bei meiner Geburt einen Hydrocephalus (Wasserkopf)

Kundenfrage

Hallo,

ich hatte bei meiner Geburt einen Hydrocephalus (Wasserkopf) der zum Glück durch eine OP für mich keine Gefahr mehr darstellt. Mir wurde damals (1978) ein Ventil hinter dem Ohr eingesetzt durch das das überflüssige Wasser ablaufen kann. Ich lebe mit diesem Ventil seit her völlig normal, kann alles machen und habe auch keine merklichen geistigen Einschränkungen. Zum Glück, ich weiß leider dass das alles ganz anders aussehen könnte und ich eigentlich 2x Geburtstag feiern könnte!! Die damalige Chance auf Erfolg der OP lag bei 15%

Jetzt meldet sich bei mir ziemlich stark die eigene biologische Uhr und ich würde aber gerne wissen ob ich mit einer Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für mich eingehe... Leider gibt es von meiner damaligen OP keine Unterlagen mehr, meine Frauenärztin meint sie sieht keine Gefahr, da ich ganz "normal" bin aber ich soll einen Neurologen aufsuchen. Diesen Besuch schiebe ich nur vor mir her, weil ich Angst vor einer negativen Nachricht habe...

Gibt es Erfahrungen mit einer Schwangerschaft bei einer solchen Erkrankung??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Da Ihr Ventil nicht im Bauchraum liegt, wie bei manchen anderen Hydrocephaluspatientinen, besteht bei Ihnen kein Risiko bezüglich einer Schwangerschaft.
Ich habe bisher 2 Patientinnen betreut und keine hatte Probleme die auf den Hydrocephalus zurückzuführen sind. Trauen Sie sich, der Neurologe sagt Ihnen auch nichts anderes!


Alles Gute und eine baldige Schwangerschaft


Bitte klicken Sei auf Akzeptieren -Danke
gyndoc07 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Könnten Sie mir eventuell einen Neurologen im Raum München/Dachau empfehlen, zu dem ich diesbzgl. gehen kann??

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
habe erst jetzt gesehen, dass Sie noch eine Nachfrage hatten. Ich kenne leider keinen Neurologen im Raum München, aber ich würde mich an Ihrer Stelle an die Uniklinik wenden, dort sind sowhl Neurologen als auch Gynäkologen vor Ort und können Sie entsprechend beraten.


Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank!!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin