So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rolandeven.
rolandeven
rolandeven, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Facharzt für Nuklearmedizin seit 1991. Schwerpunkte: Schilddrüsendiagnostik, Endokrinologie, Labormedizin, Autoimmunerkrankungen
53639202
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
rolandeven ist jetzt online.

Mein linker Handr cken ist seit Mitte September 2010 geschwollen. Bei

Kundenfrage

Mein linker Handrücken ist seit Mitte September 2010 geschwollen.
Bei der Blutuntersuchuhng wurde nichts festgestellt.
War in der MRT, Resultat keine Fehlererkennung.
War beim Handchirurgen, Physiotherapie und Handkompressionsstrumpf erhalten,
Schwellung ging nur geringfügig zurück, dies war im Dezember 2010.
Ab Januar 2011 nehme ich " Schwedenbitter " zum Abend auf den linXXXXX XXXXXdrücken
mittels eines Leinentuches, vorher trinke ich ein kleines Schnapsglas davon.
Ergebnis: Schwellung ging schon mehr zurück, abe sie ist immer noch da.
Man kann aber schon wieder die Adern auf dem linXXXXX XXXXXdrücken sehen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. D. Brandner
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, sind bei Ihnen Hez- oder Nierenerkrankungen auszuschliessen ? Was genau steht in dem MRT-Befund ? Wie alt sind Sie ? Hat schon einmal jemand auf ein Lymphödem untersucht ? Sind vergrößerte Lymphknoten in der Achselhöhle tastbar ? Sind sonstige Vorerkrankungen bekannt ? Gibt es zurückliegende Verletzungen im Bereich Ihrer linken Hand bzw. ihres linken Armes ? Manchmal kann es danach zum sog. Sudeck-Syndrom kommen. Auch kleinere Verletzungen können langfristi so etwas bewirken.

 

Ist die linke Hand normal durcblutet ? Ist die Beweglichkeit voll gegeben ?

 

Eine Menge Fragen, aber wenn Sie sie beantworten, bin ich gerne bereit, Ihnen weiterzuhelfen.

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. med. Roland Even

Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, leider haben Sie sich bisher nicht wieder gemeldet. Falls Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen hierfür gerne zur Verfügung, ansonsten bitte ich Sie, meine Antwort durch Anklicken von " Akzeptieren " zu honorieren, danke !

 

Mit herzlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even