So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

liebe frau dr teuber danke f r ihre antwort bei 38,5 aufw rts

Kundenfrage

liebe frau dr teuber danke XXXXX XXXXX antwort bei 38,5 aufwärts ist das dauerfieber immerwieder mit nureflex gesenkt er ist sehr blass lässt sich nicht zudecken hat einmal geschwitzt hat durst wasser und milch wenig appetit und beim atmen im liegezustand ein leicht rasselndes geräusch auch spürbar wielange kann er noch so fiebern bis ich zum arzt muss belladonna werde ich sofort besorgen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

es hängt vom Gesamtzustand ab, ob und ggf. wann Sie noch einmal einen Arzt rufen sollte. Indizien hierfür wären, wenn das Fieber trotz Ibuprofen sich nicht senken lässt.
Wie weit geht das Fieber mit Senkung herunter? Falls deutlich unter 38 Grad, kann das Fieber nicht mehr den Zweck seines Auftretens erfüllen und die Influenza kann sich länger als erwartet hinziehen.
Ich halte ein Fiebern für eine Woche für vertretbar, solange es auch temporär niedrig ist und insoweit eine Erholungsphase darstellt.


Ein gutes Zeichen ist, dass Ihr Kleiner Durst hat.
Wir dürfen nicht vergessen, dass Fieber eine Gesundungsmaßnahme des Körpers ist- in diesem Sinne darf es auch mal kurzfristig in Richtung 40 Grad gehen.
Versuchen Sie zunächst bei einem Anstieg über 39 Grad eine Senkung mit Wadenwickeln, ev. mit Aconitum D6. Dies wird bei sehr hohem (trockenen) Fieber eingesetzt und bringt ein Schwitzen in Gang, durch welches das Fieber gesenkt wird.

Geben Sie ihm keine Milch zutrinken, solange er hoch fiebert- im Übrigen ist Milch auch ein Schleimbildner und wäre beim Rasseln der Lungen nicht angezeigt.

Wenn trotz Belladonna morgen nicht eine Entspannung eingetreten ist, lassen Sie einen hom. Kinderarzt einen Hausbesuch machen.
Nochmals alles Gute!