So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Freund (54 Jahre alt)

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Freund (54 Jahre alt) hat beide Nieren vor ca. 2 Jahren verloren, ist Dialysepatient und macht die sogenannte Bauchfelldialyse. Er ist auf der Warteliste vermerkt. Sein Vater war auch Dialysepatient. Mein Freund hat zwei Geschwister jüngeren Alters, die sich (noch) nicht zu einer Nierenspende bereit erklären. Ich (64 Jahre alt) ziehe in Erwägung eine Niere zu spenden. Bin jedoch über dieses Vorhaben unaufgeklärt.
Mir ist es sehr wichtig zu helfen, um festzustellen, ob ich als Spender überhaupt infrage komme, sonst plagt mich mein Gewissen nichts unternommen zu haben.
Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Volmar
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.