So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, habe drei Kinder, mein grosser Sohn ist 18 Jahre, mein

Kundenfrage

Hallo,
habe drei Kinder, mein grosser Sohn ist 18 Jahre, mein Mädchen ist 4 Jahre und mein kleinster ist 20 Monate. Mein Mann und ich wünschen uns noch ein Kind. Ich bin 41 Jahre und nach absetzen der Pille gleich im 2. Zyklus schwanger geworden. Habe letzte Woche eine Ausschabung bekommen, da das Baby in der 8.SSw abgestorben ist. Nun habe ich Angst, dass es erneut zu einem Abgang oder einer SSs mit starken Behinderungen kommt. Bin jetzt ziemlich verunsichert. War das ein Zeichen, dass ich nun doch schon zu alt bin?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse aus Bayern
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Neben der gynäkologische Untersuchung, die ja sicherlich bereits erfolgt ist, sollte bei unklarem Abort in der 8. Woche unbedingt auch einmal die Schilddrüsenfunktion überprüft werden. Nicht selten ist die oft symptomlos verlaufende und durch die Routine-Labordiagnostik nicht sichtbare chronische Schilddrüsenentzündung, die sog. Hashimoto-Thyreoiditis Ursache des unerfüllten Kinderwunsches bzw. von Frühaborten.

 

Es sollten folgende Untersuchungen gemacht werden:

 

1. Schilddrüsen-Labor: fT3, fT4, TSH, TPO-AK, TRAK

2. Schilddrüsen-Sonographie

 

übrigens alles Kassenleistungen.

 

Sollte eine Schilddrüsenfehlfunktion bzw. eine Entzündung vorliegen, ist dies leicht medikamentös zu behandeln.

 

Verborgene Schilddrüsenentzündungen vom Typ Hashimoto werden übrigens durch die in der Schwangerschaft übliche Jod / Folsäure-Gabe noch verschlechtert !

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

da Sie Ihre Frage in der Kategorie "Gynäkologie" gestellt haben, sind Sie sicher auch an der Antwort eines Gynäkologen interessiert.

Bei einer Fehlburt auf 4 Schwangerschaften liegen Sie völlig im normalen, statistschen Bereich und es ist daher absolut nicht von einer genetischen, oder krankhaften Ursache auszugehen. Auch Ihr Alter ist dabei noch kein Problem, zumal Sie vor nicht allzu langer Zeit noch eine problemlose Schwangerschaft erlebt haben. Einem erneuten Versuch steht also wirklich nichts im Wege, nach neueren Erkenntnissen muss dafür auch nach einem solchen Abort keine Wartezeit eingehalten werden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, Sie haben bisher meine Antwort noch nicht akzeptiert. Mich würden die Gründe hierfür interessieren, damit ich Sie evtl. in Zukunft besser beraten kann. Geben Sie mir also bitte in jedem Falle ein Feedback, danke !

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. med. Roland Even

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin