So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rolandeven.
rolandeven
rolandeven, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Facharzt für Nuklearmedizin seit 1991. Schwerpunkte: Schilddrüsendiagnostik, Endokrinologie, Labormedizin, Autoimmunerkrankungen
53639202
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
rolandeven ist jetzt online.

hallo,erst mal muss ich sagen,dass nicht gut deutsch spreche,weil

Kundenfrage

hallo,erst mal muss ich sagen,dass nicht gut deutsch spreche,weil ich ungefär seit 8 Monate in Deutschland bin.Ich habe meine medizinische Studium am ende 2009 abgeschlossen.jetzt möchte ich in Deutschland leben und arbeiten un möchte Ihnen fragen,was für Tipps,könnten Sie mich geben.ich hab bis jetzt als Arzt nie gearbeitet.
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, ich empfehle, zunächst noch eine Facharztausbildung nach den eigenen Vorlieben zu machen. Das dauert zwischen 4 und 6 Jahren. Als niedergelassener Arzt muss man heute in Deutschland eine Facharztausbildung haben. Also sollte die erste Stelle am besten in einem gut ausgestatteten Krankenhaus sein. Der Verdienst ist dabei leider in den ersten Jahren nicht so sehr hoch, in manchen Fächern gibt es darüberhinaus viele - oft unbezahlte - Überstunden. Aber: es führt kein Weg an der Facharztausbildung vorbei. Ausbahme: Wenn Sie in der Pharmaindustrie oder in der Bürokratie , z.B. Gesundheitswesen oder Krankenhausverwaltung arbeiten wollen.

Aber alle eigentlich ärztlichen Tätigkeiten setzen den Facharzt voraus. Offen gestanden würde ich persönlich auch andere Länder wie z.B. Hollan, die Schweiz oder Dänemark prüfen, wenn ich noch einmal ganz am Anfang stehen würde. Dort ist oft die Arbeitsathmosphäre besser und oft auch die Bezahlung.

 

Viel Glück !

 

Dr. Roland Even

Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, Sie haben bisher meine Antwort noch nicht akzeptiert. Mich würden die Gründe hierfür interessieren, damit ich Sie evtl. in Zukunft besser beraten kann. Geben Sie mir also bitte in jedem Falle ein Feedback, danke !

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. med. Roland Even