So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Gibt es F r einLWS- Facettensyndrom noch eine andere Behandlungsmethode

Kundenfrage

Gibt es Für einLWS- Facettensyndrom noch eine andere Behandlungsmethode außer Thermodenervierung?A. Heemann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.
einen wunderschönen guten Tag,
gemäß zu unterscheiden oder abzuwägen ob die pro Ursache ihrer Schmerzen nur oder überhaupt durch die lumbalen Gelenksfacetten ausgelöst werden.
Klassischer Weise müssten sie Rückenschmerzen haben die bei Bewegung zunehmen und morgens deutlich gebessert sind.
In der Untersuchung müsste das Palpieren (mit der Hand drauf drücken) der geschädigten Gelenksfacette eine deutliche Schmerzattacke auslösen.

In unserer Klinik werden bei diesen Patienten unter Röntgenkontrolle die betroffenen Facettegelenke infiltriert. Nur wenn dies temporär (mindestens drei Tage) eine deutliche Schmerzbesserung ergibt stellt sich die Indikation zur Thermodenervierung beziehungsweise Thermokoagulation der betroffenen Facette.

neuere Therapieverfahren gibt es; neuerdings besteht die Möglichkeit einer Facettgelenksprothese. dies stellt jedoch einen noch unsicheres und sehr invasives Therapiekonzept dar und wird von mir Zurzeit nicht empfohlen.
Falls Sie der Meinung sind mit ihrem Therapeuten alles mögliche ausprobiert zu haben, sollten sie vielleicht auch daran denken eine zweite Meinung einzuholen. Nehmen Sie die angefertigte bildgebende Diagnostik mit und machen Sie einen Termin bei einem Wirbel Säulenspezialisten (Orthopäde, Neurochirurg). zur Beurteilung ist es wichtig ein Kernspin (MRT) der Lendenwirbelsäule zu haben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und vor allem gute Besserung
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung: Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
Doc4You und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
wieso haben Sie denn bisher nicht akzeptiert?

Aus orthopädische Sicht möchte ich folgendes mal schreiben:

Unter dem Deckmantel Facettensyndrom wird sehr viel deklariert:

Wichtig ist zunächst, dass man Ihre Beschwerden genau aufnimmt: Sind die Beschwerden vor allem in Ruhe, Liegen und längerem Stehen. Haben Sie Anlaufschmerzen in der LWS? Das sind meines Erachtens wichtige Kriterien!

Ja, es wird immer wieder mal die Thermokoagulation angestrebt. Wir haben danach keine guten Ergebnisse gesehen. Entweder waren die Beschwerden unverändert oder diese traten rasch wieder auf.

Neben Ihren Beschwerden ist eine exakte Diagnostik notwendig. Zu empfehlen ist hierbei das MRT, da die Strahlenbelastung nicht gegeben ist. Vorsicht, es wird immer wieder gern ein CT ausgestellt, aber das grenzt heutzutage an Körperverletzung bei dieser Fragestellung.

Nach Abschluss der Diagnostik muss geschaut werden, ob etwas zu den Beschwerden passt. Wichtig sind immer wieder Verordnungen von Krankengymanstik und auch Manueller Therapie. Ferner darf Schwimmen nicht fehlen, aber kein Brustschwimmen!!!!!!

Die meisten Patienten haben jedoch muskuläre Probleme, die dadurch sehr gut angegangen werden können.

FAZIT: Nicht die MRT Bilder sind entscheidend, sondern der Mensch mit seinen Beschwerden

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten tag,
wollten sie den kollegen honorieren?
wenn ja ist das in ordnung! ich wundere mich nur, da sie es zuvor nicht getan hatten!
gute besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin