So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20593
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo...ich hab da eine frage ...und zwar war laut frauen rztin

Kundenfrage

hallo...ich hab da eine frage ...und zwar war laut frauenärztin der errechnete geburtstermin meiner tochter am 23.11.2010 und laut berechnung der zeugungstermin am 2.3.2010...ich bin nun unsicher aus folgenden grun....als ich am 25.5 2010 bei ihr war stellte sie die schwangerschaft fest und ich war in der 7 ssw...am 26.7.2010 korrigierte sie dann und ich war plötzlich in der 23 ssw...meine tochter kam dann am 27.11.2010 zur welt...wann war dann nun das zeugungsdatum???
ich frage nur deshalb da bei der ersten berechnung mein damaliger neuer freund als einziger in frage kam und durch die korregtur würde nun auch mein ex freund in frage kommen ...geht das überhaupt sich so zuvertun...p.s. ich hatte mit der dreimonatsspritze verhüttet so das man bei mir nicht von der letzten periode ausgehen kann.

bin sehr dankbar über eine antwort

liebe grüsse
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

laut Ihren Angaben kann man davon ausgehen, dass ein Zeugungstermin um den 02.03. herum realistisch ist. Anhand der Messwerte in der ersten Schwangerschaftshälfte kann man das Alter der Schwangerschaft schon recht sicher bestimmen, daher kann ich mir den Befund vom 25.05. auch nicht erklären, zu dem Zeitpunkt haben Sie sich in der 14./15.SSW befunden. Allein schon vom Geburtstermin Ihrer Tochter her können Sie aber sicher sein, dass diese Berechnung stimmt.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten abend herr dr.n.scheufele...also war die schwangerschaft am 25.5.2010 schon weiter als in der 7. ssw...??? man sagt ja auch das +/- 7 tage möglich sind...aber ich habe auch gehört das dass sperma des mannes einige tage im körper der frau überlebt und es auch sein kann das es also noch bis zu sechs tage also dann 13 tage vor den 2.3.2010 möglich gewesen wäre stimmt das??? also es fand am 26.2. statt...kann die zeugung dann auch schon vorher gewesen sein wenn man denn errechneten zeugungstermin vom 2.3.2010 als richtig betrachtet...???

liebe grüsse und lieben dank für ihre schnelle antwort
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

am 25.05. war die Schwangerschaft ganz sicher älter als 7 Wochen. Eine Differenz des Zeugungsdatums von plus/minus einer Woche ist sicher möglich, von einem Zeitpunkt vor dem 24.02. würde ich dabei aber nicht ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele