So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Guten Tag, Mein frage ist kann eine OP fibromyalgie deutlich

Kundenfrage

Guten Tag,
Mein frage ist kann eine OP fibromyalgie deutlich verschlimmern?

Ich habe vor 2 monaten die gebährmutter entfernt bekommen, seit etwa 6 wochen habe ich die tÿpischen schmerzen der fibromyalgie (habe 14 erkannte tenderpoints von 18 seit 2008). Ich nehme jeden abend eine tablette cymbalta 60mg seit der anerkennung der krankheit.
Vor der OP hatte ich keine schmerzen da das medikament gut wirkte und nun scheint es so dass es nicht mehr wirkt wie vorher. Was tun?
Ich danke XXXXX XXXXX Ihre Antworten. Mit freundlichen Grüssen. Stephanie KOCHERT
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Eigentlich würde man nicht davon ausgehen, dass nun die Operation selber einen Einfluss auf die Fibromyalgie direkt haben sollte.

Nun ist aber ja die Zeit vor und auch während des Krankenhausaufenthaltes schon mit Anspannung verknüpft und auch im Op ist man durch die harte Op-Liege nicht so "weich gebettet". Das kann durchaus indirekt zu einer Zunahme der inneren Anspannung und damit Schmerzverstärkung führen.

Wir wissen ja heute, dass die Fibromyalgie eben auch (aber nicht allein) durch den Teufelskreis von Anspannung an den Muskelansätzen und Schmerz gekennzeichnet ist. Vielleicht ist hier eben durch die Belastungszeit der gynäkologischen Erkrankung eben eine psychische Belastung hinzu gekommen ?

Ich würde überlegen, ob man ggf. das Cymbalta auf 90 mg hochsetzen kann. Das ist ja ein wirklich gute Antidepressivum bzw. Schmerzmedikament bei der Fibromylagie. Daneben würde man ggf. über eine TENS-Reizstromtherapie und begleitende Entspannungsverfahren (ggf. auch Stangerbäder) eine Linderung erreichen können.
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was die psychische belastung betrifft, Ich fühle mich sehr gut, und habe kein depressiven anschein. Ich haben nur die Intensive schmerzen die Ich zur zeit nicht mehr lindern kann.
Von einer skala von 1 bis 10 haben Ich schmerzen von 9, und nachts bekomme Ich wieder Schlafstörung.

Ich danke XXXXX XXXXX für Ihre Ratschläge, und nehme sie gerne an.
Vielen vielen Dank
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nur als Vorschlag :
Könnten sie mir ihren Fibromyalgieschmerz in Bild-Form beschreiben (oder könnten sie ihre visuelle Analogskala der Schmerzen auch bildlich vorstellen) ?

Wenn ihr 9er Schmerz eine Form hätte, wäre er schwer oder leicht ?
Hart oder weich ?
Rund oder eckig ?
Welche Farbe passt dazu ?
Bewegt sich die Form ?