So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11175
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Seit einigen Tagen habe ich einen dumpfen leichten Schmerz

Kundenfrage

Seit einigen Tagen habe ich einen dumpfen leichten Schmerz am unteren linken Rippenbogen. Der Schmerz fühlt sich leicht dumpf stechend an, als wenn etwas drückt. Der Schmerz ist meistens vorhanden, verschwindet aber manchmal auch für 1-2 Tage. Am Montag möchte ich zum Arzt gehen und habe Angst, dass es etwas Ernstes sein könnte (bin leider Raucher).
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
Ihre Befürchtung ist zwar aufgrund Ihres Nikotinkonsums nachzuvollziehen, jedoch liegt sehr wahrscheinlich nichts Ernstes vor. Ein Lungentumor würde sich anders äußern und auch nicht an der Stelle, wo Sie die Schmerzen verspüren. Wahrscheinlicher ist hier eher entweder ein Magenproblem (treten die Beschwerden essensabhängig auf?) oder aber auch ein muskuläres. Eine Zerrung der Zwischenrippenmuskulatur inklusive Nervensträngen kommt sehr häufig vor und führt bei den Betroffenen meist zu großer Beunruhigung, da oft das Herz verdächtigt wird, Probleme zu machen. Wenn jedoch kein belastungsabhängiger, drückender, und/oder brennender Schmerz vorliegt, ist eine Herzproblematik unwahrscheinlich - da Sie von einem stechenden Schmerzcharakter sprechen, kommt dies also auch nicht in Frage. Machen Sie sich also bitte nicht allzu große Sorgen, bis Sie Ihren Arzt aufsuchen. Ich bin mir sehr sicher, dass auch er zu einer harmlosen Erklärung kommt.
Gute Besserung und für Rückfragen können Sie mich gern kontaktieren.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank,XXXXX Das beruhigt mich schon mal. Der Schmerz liegt weniger am Herzen, sondern eher links unterhalb des Brustkorbs. Ich würde nicht sagen, dass es essensabhängig ist. Ich hatte jedoch auch schon Blähungen in Verdacht. Des weiteren habe ich kleine Tochter in Verdacht. Sie wird bald 1 Jahr alt und ich trage sie natürlich häufig auf dem Arm, wobei sie gerne mal mit den Knien drückt.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
vielen Dank XXXXX XXXXX weiterführenden Informationen!
Die Lokalisation der Beschwerden spricht in der Tat gegen das Herz. Ich würde mich auch eher Ihrem Verdacht anschließen:
Blähungen können in der Tat die Verursacher sein, aber ebenso kommt auch Ihr Verdacht mit der tragebedingten Beanspruchung in Frage.
Wenn Sie am Montag bei Ihrem Hausarzt sind, sollte dieser neben der körperlichen Untersuchung auch einen Ultraschall des betreffenden Bereiches durchführen. Vermehrte Darmgasentwicklung würde er darauf ebenso sehen wie mögliche anatomische Auffälligkeiten.
Zur Verringerung einer erhöhten Darmgasentwicklung könnten Sie darüber hinaus ein rein physikalisch wirkendes Präparat ausprobieren, was sehr wirksam ist (wenn Sie eine kleine Tochter haben, kennen Sie es bestimmt): Sab simplex. Wenn es danach zu einer deutlichen Linderung kommt, haben Sie den Beweis.
Ich hoffe, dass die Symptome Sie jetzt am Wochenende nicht zu sehr plagen und wünsche Ihnen gute Besserung! Halten Sie mich gern auf dem Laufenden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank,XXXXX! ...und nicht mehr zu lange arbeiten Cool

 

Viele Grüße und schönen Abend noch

 

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen! Ihnen auch noch einen schönen Abend!
:-)