So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Guten Tag, seit nun 6 Jahrenhae ich Zungenbrennen, das immer

Kundenfrage

Guten Tag, seit nun 6 Jahrenhae ich Zungenbrennen, das immer wandert, links, rechts, Spitze, usw. ich habe bereits ein Vermögen ausgegeben aber nichts hilft.....Zähne saniert inkl. Wurzelbehandlungen, usw. alleine das hat gegen 20'000.00 CHF gekostet, Ausleitungen, Spritzen, Vitamnine, Therapien, Phsychopharma, etc. was hilft denn nun???
ich habe auch eine total eDarmsanierung gemacht, Virenausleitungen, etc. wenn Sie mein Blut ansehen bin ich mega-super gesund.... was bitte, bitte kann ich tun damit das endlich aufhört...?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Damit ich mir ein besseres Bild von ihrer Symptomatik machen kann : Könnten Sie mir ihre Brennen in einer Bild-Form beschreiben ?

Wenn das Zungenbrennen als Plastik zu beschreiben wäre, wäre diese Form eher schwer oder eher leicht ?
Rund oder eher eckig ?
Warm (oder doch eher kalt) ?
Welche Farbe passt dazu ?
Wäre die Form eher rauh oder eher glatt ?
Feucht oder trocken ?
Bewegt sich die Form ?


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Also im Moment ist es auf der rechten seite oben, so wie ein kleiner runder Flecken der brennt, fühlt sich rau an. Gestern war es die Spitze. ich habe auch immer das Gefühl als ob so was Saures raus kommt. momentan ist die Zunge feucht. wenn ich die "Brennstelle" mit der Zungenspitze berühre geht der Schmerz etwas weg. Ziemlich gegenüber am Linken Rand brennt es auch. Das ganze wandert immer.

Beim Kaugummi-kauen ist es besser.....

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben mich (verständlicherweise) missverstanden. Ich wollte nicht wissen, WO oder WIE es sich auf der Zunge anfühlt. Das kann ich mir sehr gut vorstellen, wie fürchterlich unangenehm das Zungenbrennen = Glossodynie ist.

Es ist ja so, dass ihr Gehirn den Schmerz bzw. die Missempfindungen immer weiter und weiter verstärken muss, weil es so störend und unangenehm und damit ein Alarmsignal ist.

Was ich wissen wollte, wäre eine ÜBERSETZUNG des GEFÜHLS.

Wenn also allgemein das Zungenbrennen beispielsweise einem Obst oder Gemüse entsprechen könnte, welches Obst oder Gemüse würde ihnen spontan dazu einfallen ?

Wie schwer wäre es ?

Welche Farbe passt dazu ?
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
aber bitte
sagen Sie
mir doch was ich tun kann damit das zungenbrennen sufhiert. gibt rd eim
mefikament od hilfreiche therapue??? danke
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben selber über 20000 CHF ausgegeben und jede mögliche und unmögliche Therapieform ausprobiert. Was sie tun müssen, ist aber ein gänzlich anderer Denkansatz.

Ihre Zunge ist völlig gesund , aber überempfindlich geworden. So wie man an einem Mückenstich immer weiter kratzt, weil er juckt und dann immer mehr auf diesen blöden Mückenstich achtet so ist es auch mit ihrem Zungenbrennen.

Entstanden ist es in einer Situation in der sie schon angespannt waren. Dann wird irgendetwas an der Zunge oder im Mundraum gewesen sein. Eine Reizung oder kleine Verletzung. Nun hat ihr Gehirn den Fehler gemacht, fälschlich Stress und Alarm mit der Zunge in Verbindung zu bringen. Seither fokussieren sie immer stärker auf die Zunge. Was damit die Schmerz- und Missempfindungen noch verstärkt und die Alarmsituation zu einem Teufelskreis macht. Einfach, weil sie ja auch keine Hilfe bei den zahlreichen Therapieversuchen bekommen.

Nun muss man ihrem Gehirn beibringen aus diesem Teufelskreis raus zu kommen. Nicht durch Therapie im Mundraum oder der Zunge. Sondern durch eine Veränderung der Wahrnehmung und der Bewertung , damit die Alarmreaktion ausbleiben.

Daher mein Versuch mit der Übersetzung in Bildern. Sie müssen aufhören, gegen das Zungenbrennen zu kämpfen, weil es dadurch nur stärker wird. Sie müssen lernen, das damit verbundene Gefühl anders auszudrücken als mit Schmerz und Brennen.

Derzeit scheint ihnen das aber noch sehr schwer zu fallen.

Könnten sie sich ggf. vorstellen, stationär in eine psychosomatische Klinik zu gehen ?
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich bin unterneerin und guerneonrn llomokaufentjslt fehltir fie zrit. aber ivh denke die habem revht ivk kaempfe regelrecht gegen diesen schmerz es tut so weh . ich werde ihre antwortorgenalitein "koerbel- tjerapeuten" nedprevhem. wuerde evtl hypnose helfen? dsnke hetzlich dass sie sich zeit fuer mich nehmem. svhoene gruesse sus der ch. irene
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sorry da hats ein paar fehler. auf dem iPhone ist die Schtift so klein! koennte mir Hypnose helfen? ich bin Unternehmerin und habe keine zeit fuer einen klinikaufenthalt. oder wie kann ich mein gehirn umprogrammieren? ich bin sehr offen fuer alles! gruss. irene
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hypnose könnte ein Ansatz sein, aber ich persönlich bin skeptisch. Es gibt wirklich wenig seriöse Therapeuten in diesem Bereich. Und leider sind die Erfolge nicht immer haltbar. Schauen sie mal auf www.emoflex.de , dieses Verfahren ist nach meiner Einschätzung einfacher und dauerhafter wirksam.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin