So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Akupunktur, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Welche Infusionen werden bei Bandscheibenvorf llen angewandt,

Kundenfrage

Welche Infusionen werden bei Bandscheibenvorfällen angewandt, sind sie schmerzhaft?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
sie meinen wahrscheinlich Schmerzinfusionen...
Diese sollten nur in einem krankenhausaufenthalt oder in einer Krankenhausambulanz verabreicht werden, da diese meist mit starken Schmerzmitteln durchgeführt werden.
In unserer Klinik besteht ein solcher "Schmerzcocktail" aus
Novlagin, Tramadolor, MCP und falls starke Beinschmerzen bestehen auch 40mg Dexamethason.

Das hilft den meissten aus dem Schmerzreislauf herauszukommen.
Danach reichen meist orale Schmerzmedikamente...
wir empfehlen immer (wenn es vertragen wird)
Diclofenac 75mg 1-0-1
Pantoprazol 40mg 1-0-0
Tetrazepam 50mg 0-0-0-1
und Tramal 100ret bei Schmerzspitzen.

Zusäzlich sollte Physiotherapie und Massagen für ca. 10 Tage gemacht werden...

Das alles sollte bei klassischen Beinschmerzen gemacht werden...falls Gefühlsstörungen oder sogar Lähmungserscheinungen auftreten sollten sie zeitnah einen WIrbelsäulenchirurgen (Neurochirurg oder Orthopäden) aufsuchen...
Dorthin dann bitte ein aktuelles MRT der Lendenwirbelsäule mitnehmen.

Beste Grüße und Gute Besserung

Ihr DOc4U
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung: Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
Doc4You und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

darf ich mal fragen, wieso die Schmerzinfusionen vorgeschlagen wurden? Sollen Sie diese selbst bezahlen oder ist das eine Kassenleistung?

In den Krankenhäuser und in den Praxen niedergelassener Kollegen gibt es unterschiedliche Schmerzinfusionen. Eine Option hat der Kollege schon genannt.
Wir führten andere Infusionen durch mit Novalginm Tramal und Haloperidol.

Aber wie gesagt, viele Kliniken/Praxen haben Ihr eigenes Rezept, daher kann ich nichts zu der sagen, die Sie erhalten sollen.

Des weiteren ist das auch nicht wirklich die Therapie der Wahl bei einem BSV.

Hier ist eine sanfte Krankengymnastik, Spritzen unter CT Kontrolle und orale Schmerzmedikation gefragt. Auch physikalische Therapie ist zu beachten.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren

weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung: Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Akupunktur, Osteopathie
weborthopaede und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der behandelnde Orthopäde schlug diese Behandlung mit Kochsalzlös.+ Cortison vor, weil ich die Beschwerden seit 8 Wochen habe und nicht malmehr hundert meter ohne stärkste Bechwerden laufen kann. Die Krankenkasse bezahlt die Behandlung.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
Cortison systemisch zu geben ist nicht meine Vorstellung von einer Behandlung eines BSV´s. Auch in den operativen Kliniken wurde es nur bei neurologischer Symptomatik nach OP angewandt.

Ich kann nur zu meiner o.g. Therapie raten und würde mir selber auch keine solche Infusion geben lassen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin