So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Warte auf meine Antwort bzgl. Katzen u.M use bei S uglingen

Kundenfrage

Warte auf meine Antwort bzgl. Katzen u.Mäuse bei Säuglingen und Kleinkindern
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, offenbar sind Ihre Erklärungen verloren gegangen. Es ist nicht mehr zu finden als oben steht. Möchten Sie die Frage noch mal stellen? mfg
Dr. Schaaf und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Dr.Schaaf,

da meine Frage verloren gegangen ist, hier nochmal alles von vorne:

Meine Schwiegertochter (35J)bekommt in Kürze ihr erstes Kind. In ihrem Haus leben

zwei Katzen. Diese haben sich in der letzten Zeit angewöhnt, ihre Beute (Mäuse)

direkt vor der Kinderzimmertür auf den Teppichboden abzulegen und zu fressen?

Mein Sohn macht das Katzenklo sauber. Wie sieht es aber in dieser Sache aus?

Ich weiß, das

Mäuse Krankheiten übertragen und was ist, wenn der Kleine da ist?

Wäre es nicht wichtig, den Katzen das Hereinbringen der Mäuse abzugewöhnen?

Bitte um schnelle Antwort.

Mit freundlichem Gruß

Anne Forger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Frau Forger,
Ihre Sorgen sind nachvollziehbar und natürlich können Mäuse krank sein, auch die, die Katzen nach Hause bringen. Andererseits weiß man, dass Kinder, die auf dem Lande und mit Tieren aufwachsen, seltener Allergien bekommen und ein besseres Immunsystem haben als Kinder, denen dieser Kontakt verloren gegangen ist. Ihre Tochter wird sicher darauf achten, dass der Bruder sich die Hände wäscht, wenn er das Katzenklo sauber gemacht hat und sicher wird sie selbst die Mäuse entsorgen und nicht der Bruder, so dass ein unmittelbarer Kontakt normalerweise vermieden werden kann. Machen Sie sich also bitte keine Sorgen. Wenn die Erwachsenen ein bisschen aufpassen, dürfen auch Säuglinge und Kleinkinder mit Tieren aufwachsen. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf