So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 114
Erfahrung:  Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivmedizin.
48484863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Mustermann ist jetzt online.

gutenmorgen..ich habe seit eine woche zungenbrennen vorne

Kundenfrage

gutenmorgen..
ich habe seit eine woche zungenbrennen vorne an der spitze..das schlimmste ist das ich keine speichelbildung habe und an den zähnen das gefühl als ob ich rababer gegessen habe(rau)..nachts komplett austrochne..und das gefühl habe das das zahnfleisch zurückgehe innerhalb von diese kurzer zeit..vor ca 4 wochen hatte ich 2x apten..ich bin zu zeit im stress..
ich bin dankbar wenn sie mir einen rat geben könnte..
im voraus vielen dank.
was noch hinzukommt ende december ist auf der nase ein lichtschaden festgestellt (keratose)was auch plötzlich ausgebrochen ist..zu zeit habe ich auch eine lichte bindehaut-endsündung in beide augen
m. warnk
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Frage, kann hier aber nur allgemein beraten, keine Diagnose stellen oder Therapie einleiten.

Was Sie schildern klingt wie die Symptomatik des sogenannten Sicca- oder Sjoegren-Syndroms. Dabei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung aus dem Kreis der rheumatischen Erkrankungen, bei der der Körper Antikörper bildet, welche Speichel -und Tränendrüsen zerstören.

Selten sind andere Krankheiten wie chronische Vergiftungen, Stoffwechselerkrankungen etc die Ursache.

Die Krankheit sollte rasch behandelt werden (z B. Cortison), um nicht mehr reparable Schäden (wie Sie sie ja schon beobachten z B. am Zahnfleich) zu vermeiden. Gehen Sie deshalb baldmöglichst zu Ihrem Hausarzt, damit er die notwendigen Untersuchungen einleiten kann

Gute Besserung

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

vielen dank für ihre antwort..aus ärztlicher sicht..ich werde in jedem fall zum arzt und zahnarzt gehen..ich habe im internet nachgesehen..kann schon sein..ich habe gehofft das mann das aus homöophatischer sicht unterstützen können um eine linderung zu bekommen..ist das möglich?

im vorraus vielen dank.

m warnk

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ein Versuch mit alternativen Heilmethoden ist prinzipiell immer möglich, sollte aber in diesem Fall, wo ja schon eindeutige körperliche Probleme eingetreten sind, eine schulmedizinische Diagnostik und Therapie ersteinmal nicht verzögern. Wenn Ihr hausarzt auch Homöopath ist, kann er Ihnen entsprechenden Rat geben, ansonsten können Sie nach Absprache eine entsprechende Begleittherapie sich woanders holen. Hier entsprechende medikamente zu nennen wäre unseriös, da zur Homöopathie eine Würdigung des Gesamtmenschen gehört, also eine Krankheit bei verschiedenen Patienten mit verschiedenen Substanzen behandelt werden kann.
Mustermann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke..ich werde die ärtzliche schritte einleiten und hoffe das es von meinem momentanen stress kommt ..mfg m. warnk
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gute Besserung