So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo...Ich bin 33 und wurde vor zwei Jahren sechsmal am linken

Kundenfrage

Hallo...Ich bin 33 und wurde vor zwei Jahren sechsmal am linken Knie operiert.Ich habe in der linken Hüfte Arthrose .
Seid Weihnachten habe ich Husten der sehr trocken ist und seid einer Woche ungefähr habe ich mehrfach am Tag im linken Fuss sehr scmerzhaftes Kribbeln so als wäre mein Fuss eigeschlafen!!! und nun habe ich seid Montag von der Hüfte abwärts Schmerzen bis in den Zeh!!!Was soll ich tun und was kann ich haben???Ich wollte eigentlich zur Rettungsstelle heute aber ich weiss mehr wie ne Spritze ne Salbe und nen paar Voltaren bekomme ich sowieso nicht
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Sie sollten zu einem Orthopäden gehen. Ihre Schmerzen von der Hüfte abwärts bis in den Zeh werden durch den Ischiasnerv ausgelöst, der im unteren Bereich der Lendenwirbelsäule an seiner Austrittspforte gereizt wird. Durch den trockenen Husten, vor allem, wenn es zu plötzlichen Anfällen kommt, kann die Rückenmuskulatur "überrascht" werden und sich Wirbelkörper im Lendenwirbelbereich leicht gegeneinander verschieben. Es kann dann auch zu einer Verlagerung der Bandscheibe kommen, die zwischen den Wirbelkörpern für Pufferung sorgt und somit der Ischiasnerv etwas eingeengt werden.
Man spricht dann von einem Wurzelkompressionssyndrom. Ein solches ist auch für das schmezhafte Kribbeln im Fußbereich verantwortlich.

Wenn Sie einen Orthopäden mit Zusatzqualifikation "Chirotherapie" aufsuchen, besteht eine gute Aussicht, dass Sie über einen gezielten "Griff" im Bereich der "Verschiebung" sofort wieder beschwerdefrei werden.
Als weitere Behandlungsoptionen kommen Schmerzmittel und /oder eine physikalische Therapie in Betracht.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung, für die ein guter Orthopäde sorgen wird.