So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

ich habe starke Schlafprobleme kann mei t nicht schlafen und

Kundenfrage

ich habe starke Schlafprobleme kann meißt nicht schlafen und wenn dann am Morgen 1 - 2 Stunden wer kann mir helfen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie alt Sind Sie ?

Wann gehen sie abends ins Bett, wann schlafen Sie dann ein ?
Wann möchten sie aufstehen ?

Von den unten angeführten Medikamenten gefällt mir Circadin = Melatonin relativ gut, Bromazanil nun ganz und gar nicht.

Haben Sie das Circadin jeweils zur gleichen Uhrzeit ca 30 min vor dem Schlafen genommen ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ja, habe auch 2 - 3 Tabletten versucht auch über den Tag verteilt ,das hatte leider nur sehr kurz also für 3 - 4 Tagen etwas geholfen, jetzt ohne besondere Wirkung

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ja, habe auch 2 - 3 Tabletten versucht auch über den Tag verteilt ,das hatte leider nur sehr kurz also für 3 - 4 Tagen etwas geholfen, jetzt ohne besondere Wirkung

meine persönlichen Angaben :

weiblich, 1,53 m, 44 kg, gehe ins bett meißt erst nachts weil ich nicht schlafen kann, einsclafen meißt erst früh morgens für 1-2 Srunden aufstehen muß ich meißt gegen 7 - 8 Uhr Vesselina

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vo dem Circadin 2 bis 3 Tabletten über den Tag ????? Habe ich das richtig verstanden ?

Oder meinten sie das in Hinblick auf Bromazanil ?

Wenn sie Ciradin so eingenommen haben,dürfte ihr Schlaf-Ryhthmus ziemlich kaputt gemacht worden sein...
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
war vorher schon katastrophal war circadin ist aber nicht davon so kaputt hat nichts wesentliches geändert Vesselina
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Prinzip von Ciradin ist, dass man den Botenstoff Melatonin, der dem Körper das Schlafsignal gibt, zu einer FESTEN Zeit jeden Abend gibt. Das ist so, wie wenn man eine innere Uhr aufzieht. Circadin sorgt nicht dafür, dass man einschlafen kann, sondern nur, dass die innere Uhr richtig gestellt wird.

Wenn sie zu verschiedenen Zeiten Circadin geben bzw. mit verschiedenen Substanzen hantieren, die die innere Uhr des Schlaf-Wach-Ryhthmus beeinflussen, wird die innere Schlafregulation völlig zerstört.

Gerade Bromazanil ist da eine Katastrophe.

Es wird da auch keine ganz kurzfristigen Effekte geben.

Mein Ratschlag wäre :
1. Keine Schlafmittel für 1 Woche
2. Schlafen sie eine Nacht (und den nächsten Tag) gar nicht = Schlafentzug
3. Danach versuchen sie nur so lange zu schlafen, wie sie auch Schlaf finden. Wenn das nur 2 h sind gehen sie erst morgens um 5 Uhr ins Bett und Schlafen bis 7 Uhr durch. Dann verlängern sie schrittweise die Schlafzeit um 15 min
4. Wenn sie dadurch den Schlafdruck erhöht haben und die Schlafzeit ca 5 bis 6 h beträgt können sie ggf. Circadin 2 mg gegen 23 Uhr einnehmen und dann gegen 23.30 bis 0.00 Schlafen. Sie werden vermutlich so 6 bis 6,5 h Schlaf benötigen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
könnte eine Kontrolle im Schlaflabor mit Schlafmedizinern helfen ?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vermutlich nicht. Es sei denn, dass sie Atemaussetzer haben und / oder sehr stark Schnarchen.
Dann würde man aber auch vorher eine ambulante Vordiagnostik machen.

So merkwürdig es auch klingt, aber bei dieser Form von Schlafstörungen (Insomnie) kommt man im Schlaflabor selten weiter. Grundsätzlich wäre es aber natürlich nicht verkehrt, sich an Experten für Schlafmedizin zu wenden.

Meine Tips oben sind aber im Prinzip schon (etwas stark verkürzt) entsprechend Maßnahmen einer schlafmedizinischen Behandlung.