So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

mein anliegen klingt wahrscheinlich ziemlich kindisch, obwohl

Kundenfrage

mein anliegen klingt wahrscheinlich ziemlich kindisch, obwohl ich schon 60 jahre alt bin und seit einigen jahren nach wirklich guter ehe verwitwet. ich verliebte mich vor nunmahr 5 1/2 jahren einen mann, der sich auch sehr um mich bemühte. er wurde zur 2. großen liebe meines lebens. nachdem wir uns 2 jahre lang regelmäßig trafen (er wohnt relativ weit weg von mir und ist beruflich sehr engagiert), hat er mir gestanden, dass er INZWISCHEn geheiratet hat. ichg war am boden zerstört, habe aber die beziehung weitergeführt, konnte einfach nicht anders. es klingt wahnsinnig, aber ich liebe diesen mann, obwohl er mir so viel angetan hat. immer wieder findet er den weg zu mir, wirverstehen uns so wunderbar, wie ich mir das nie vorstellen konnte, und der sex ist traumhaft. ich kann nicht los von ihm, obwohl der ewige kummer mein leben arg beeinträchtigt. denke tag und nacht an ihn und warte ständig. ist mir noch zu helfen???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Bei Verliebtheit bzw. Liebeskummer ist die Vernunft ausgestellt. Warum sollte das im jungen Alter von 60 anders sein als Teenager !

Man könnte jetzt verschiedene Pläne entwickeln, wie sie wieder etwas "klarer fühlen können". Aber wollen Sie das ? Wenn nein, dann lesen sie besser nicht weiter....


Erstens fällt mir auf, dass sie quasi auf dem falschen Kanal unterwegs sind. Und zwar ausschliesslich über den auditiven Kanal = Worte und Gedanken. Das führt zu Grübeln bzw. Entscheidungslosigkeit.
Für Gefühle zu beschreiben passt das nun ganz und gar nicht, oder ? Erst recht nicht, wenn Vernunft und Gefühl asynchron sind, d.h. einfach so schlecht synchronisiert sind wie bei ihnen.

Sie könnten sich eine Psychologin suchen und dann die Pro und Contra Seiten zum Beibehalten dieser Beziehungssituation analysieren. Das ist im Prinzip auch mit einem Blatt Papier getan, wo sie die Vor- und Nachteile kurz- und langfristig für den Beibehalt dieser Beziehung auflisten. Und die Vor- und Nachteile einer Trennung.

Ich persönlich würde eher ungewöhnlich vorgehen und sie fragen, wie sich ihr Gefühl anfühlt bzw. wie es in Bild-Form AUSSIEHT. Einmal für diesen Mann und dann für das Alleinsein.

Wenn das Gefühl für ihn ein Gewicht hätte, wäre es schwer oder eher leicht ?
Rund oder eher eckig ?
Hart oder eher weich ?
Warm oder eher kalt ?
Wäre es innen genauso wie aussen ?
Bewegt es sich ?
Hat es eine Farbe ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
was mir empfohlen wurde, habe ich bereits versucht... tut mir leid
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Was wollen Sie hören: nein, Ihnen ist nicht mehr zu helfen!? Sie haben sich in eine Abhängigkeit von einem Menschen gebracht, der mit Ihnen spielt und Sie, verzeihen Sie, ziemlich mies behandelt, ja verar..t hat. Man darf nicht mit einem Menschen zusammen sein oder ihm Liebe vorspielen, dann einen anderen Menschen heiraten und dann auch noch die alte "Kiste" weiterlaufen lassen. Haben Sie ihn mal gefragt, was Sie für ihn sind? Tun Sie es mal, suchen Sie mal eine Konfrontation in einer Situation, die neutral genug ist, um sich nicht lautstark zu streiten oder die Chance zu haben durch körperliche Kontakte abzulenken, z. B. in einem Restaurant. Fragen Sie doch einmal ganz ernsthaft, warum er mit Ihnen so spielt. Was er von Ihnen bekommt, was er von seiner Frau nich bekommt. Und letztlich warum er, wenn Sie seine Argumente gehört haben, dann überhaupt entweder geheiratet hat oder Sie noch quält. Benutzen Sie bewusst ernste Worte und lassen Sie sich nicht ablenke oder vertrösten oder so - fordern Sie ihn einfach auf, mit Ihnen wie mit einem Geschäftspartner zu reden und echte Argmente zu bringen. Ich wäre ehrlich gesagt auf die Argumente sehr sehr gespannt, denn ich halte das ganze für ein Spiel, ein Spiel, bei dem Sie schon jetzt die Verliererin sind und bei dem Sie noch mehr verlieren können! Geben Sie gern Rückmeldung, weil ich diese Gechichte (auch unter psychodynamischen Aspekten) äußerst interessant finde! MfG P. T.
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung: Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
docapplepie und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für ihre antwort, sie ist sicher sehr hilfreich. das problem ist, dass dieser mann - ein bekannter künstler - mir so ans herz gewachsen ist, und mir auch sehr "imponiert", ich bin auch geistig sehr mit ihm verbunden, durch seine künstlerische tätigkeit. sie haben sicher recht mit ihrem rat, die direkte konfrontation zu suchen, habe aber große angst vor seinen antworten. ich muß gestehen, dass er mir völlig freie wahl gelassen hat, ob ich die beziehung weiterführen will und auch kann, und ich habe (im vollbesitz meiner geistigen kräfte????) ja gesagt. ich gestehe weiters, dass ich mich vor dem ende der beziehung sehr fürchte. bis jetzt war mein gedanke: besser so als ihn gar nicht mehr zu sehen. ich kann den gedanken an ein ende nicht ertragen. habe meinen mann vor 9 jahren nach schwerer krankheit verloren, vielleicht klammere ich mich jetzt an einen menschen, der mich begehrt. der gedanke, XXXXX XXXXX mehr zu haben, bricht mir das herz. ich werde allen mut aufbringen müssen, in die konfrontation zu gehen.

danke XXXXX XXXXXür ihre hilfe und freundliche grüsse

e.f.

Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ach wissen Sie, vielleicht wird das gar nicht so schlimm - wenn der Künstler sich so frei verhält, wie Sie das sagen, dann wird er Ihnen möglicherweise auch ganz positiv gegenübertreten und am Ende werden Sie beide sich ausgesprochen haben - und dann doch in irgendeiner Form zusammen bleiben; oder besser als vorher zusammen kommen - es kann auch befriedigend sein, das Lieblingsspiel eines anderen Menschen zu sein und sozusagen bewusst mitzuspielen. Aber es wird auf jeden Fall nicht mehr so ein Konglomerat aus Wünschen, Erwartungen und Frustrationen zwischen Ihnen stehen. Viel Glück!