So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

ich habe seit Montag schmerzen im Ellenbogen ( direkt im Knochen

Kundenfrage

ich habe seit Montag schmerzen im Ellenbogen ( direkt im Knochen )
bestimmte Bewegungen kann ich nur noch unter schmerzen machen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend, unter Schmerzen direkt im Knochen stelle ich mir Schmerzen vor, die unabhängig von Bewegungen sind. Unter bewegungsabhängigen Knochen dagegen stelle ich mir am ehesten Schmerzen im Gelenk vor. Ich tue mich also ein bisschen schwer mit Ihrer Beschreibung und bitte um weitere Angaben, wenn ich jetzt in die falsche Richtung denke. Es könnte sich um einen so genannten Tennisellenbogen handeln, das sind Schmerzen an der Außenseite des Armes, die bei verschiedenen Bewegungen zunehmen. Beispielsweise beim Drehen des Armes, wenn Sie eine Kiste heben wollen, aber eventuell auch schon, wenn Sie nur schreiben wollen. Der maximale Schmerz, den man durch Druck mit dem Finger noch verstärken kann, findet sich in etwa am äußersten Punkt, den man von einem abgewinkelten Arm auf der Stuhllehne noch sehen kann. Wenn das der Fall ist, handelt es sich um eine Nervenreizung, die Sie selber umgehend mit Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Diclofenac behandeln dürfen, einerseits wegen der Schmerzen, anderseits wegen der beruhigenden (antientzündlichen) Wirkung auf den Nerven. Hilfreich ist oft ein stützender Verband und vorübergehende Schonung, also alles meiden, was weh tut. Der richtige Ansprechpartner für dieses Problem ist der Hausarzt oder ein Chirurg /Orthopäde. Man beginnt immer mit Maßnahmen in der von mir beschriebenen Richtung, wobei es kein festes Schema gibt, weil jeder anders reagiert. Grundsätzlich kann man auch operativ eingreifen, wenn das Problem sonst nicht in den Griff zu bekommen ist. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der Arm schmerzt beim drehen und wenn ich den äußeren Punkt am Knochen berühre.

Zum Kopf kann ich meinen Arm auch nur noch unter schmerzen bewegen.

Wenn ich z.b. einen beliebigen Finger auf den Tisch drücke schmerzt es auch im Ellenbogen.

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das passt zu meiner Annahme des "Tennisellenbogens". Sie können meine Tipps in Eigenregie umsetzen oder (immer besser) lassen zumindest den Hausarzt drauf schauen, auch damit er Ihnen Schmerzmittel verschreibt. Solange es so sehr weh tut. sollten Sie den Arm wirklich schonen = so gut wie nix machen, evtl. auch in der Schlinge tragen. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf