So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Bin bergewichtig, 58 Jahre, weiblich und habe das typische

Kundenfrage

Bin übergewichtig, 58 Jahre, weiblich und habe das typische Stammfett. Achte auf gesunde Ernährung, habe keinen Zucker, kein hohen cholesterin, nur leichten Bluthochdruck bei Stress. Bekomme mein Fett nicht runter, trotz Kiesertrainig+leichten Laufeinheiten.
Manchmal habe ich das Gefühl ich werde kräftiger, bzw muskulöser. Aber nur bei sehr knappen Nahrungsangebot.Kann aber nicht immer sehr wenig essen.
Habe Angst einen Herzinfakt um die 60 zu erleiden, da das in meiner Fam. öfter vorkam.
Wohin kann ich mich wenden, um mal richtig durchgecheckt zu werden und mein Fett los zu kriegen. Mit freundl Grüßen Karin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen !

Wie gross und wie schwer sind Sie denn ?

Grundsätzlich könnte ein Arzt mit Schwerpunkt Ernährungsmedizin (häufig Internisten bzw. Allgemeinmediziner) ihnen u.a. durch eine Messung der Körperzusammensetzung (BIA-Messung) den Anteil von Fett, Wasser bzw. Körperflüssigkeit und "festen Bestandteilen) benennen. Damit lässt sich auch - zumindest eingeschränkt - unterscheiden, ob ihre Gewichtsveränderungen eben Fett oder Muskelmasse sind.

Nun ist Stammfett für sich genommen noch kein bedeutender Risikofaktor für eine Herzerkrankung. Hier wäre eben das "Gesamtpaket" der Risikofaktoren wichtig.

Entsprechende Schwerpunktpraxen können Sie über die folgende Suchmaschine vermutlich auch für ihre Region finden.

Gute Gesundheit und viel Erfolg für 2011
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin 1.64m groß und 95 kg schwer.
Eine BIA-Messung wurde schon durchgeführt. Natürlich ist mein Fettanteil zu hoch.
Habe schon viele Diaeten und Fastenkuren gemacht. Solange ich mich akriebisch danach halte, geht etwas Gewicht weg.
Da ich noch Vollzeit arbeiten gehe, habe ich oft Stess auf Arbeit und da klappt es nicht so gut. Selbst Diäten, die ich während einer Kur angefangen habe, klappen auf Arbeit nicht mehr so gut. Ich kann zB nicht immer trinken. Oft Ärger mit dem Chef. Darauf reagiere ich immer wie ein Frustesser und ärgere mich dann immer selber darüber.
MfG K.Nixdorf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin