So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

hallo, ich bin 25 jahre alt, bin verheiratet und hab bislang

Kundenfrage

hallo, ich bin 25 jahre alt, bin verheiratet und hab bislang keine Kinder. wir wünschen uns jedoch gerne ein Kind. Doch das eigentliche Problem ist, meine Gebärmutter ist größer, als es eigentlich sein soll und zur Seite gedreht. Auserdem habe ich durch eine Massage erfahren, dass die Gebärmutter eigentlich leicht wie das Herz schlagen soll, und dass es bei mir nicht der Fall ist.Was bedeutet das für mich. Kann ich in dem Fall trotzdem schwanger werden und was kann ich dafür tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
eine zu große Gebährmutter ist kein Hinderniss für Schwangerschaft, die Frage ist, war sie schon immer so groß oder sind Myome die Ursache? Die Drehung sollte auch kein Problem sein. Das mit dem pulsieren ist "blödsinn", da die Gebährmutter kein pulsierendes Organ ist...was der Masseur eventuell als pulsierend tasten kann ist die Bauchhauptschlagader und da Ihre Gebährmutter seitlich liegt kann er dass vielleicht nicht fühlen...mit schwanger werden können hat es jedoch nichts zu tun.
Wichtig ist ein regelmäßiger Zyklus und Geschlechtsverkehr um den Eisprung herum. Ob Sie einen Eisprung haben, können Sie mit einem Ovulationstest aus der Apotheke herausfinden oder mit einer Temperaturkurve (Anleitung hierzu finden Sie unter www.neun-monate.de)
Wichtig ist natürlich auch, dass Ihr Partner fruchtbar ist, er sollte zur Abklärung zum Urologen gehen.
Wenn es nach 1 Jahr "üben " nicht geklappt hat, sollten Sie sich zur weiteren Diagnostik an ein Kinderwunschcentrum wenden.
Und Rote Bete Saft brauchen Sie nicht trinken, wenn Sie was pflanzliches zur Schwangerschaftsförderung nehmen möchten, dann Mönchspfeffer-gibt es als Kapsel in der Apotheke. -Und nicht vergessen, Folsäure und Jod -auch davon gibt es verschiedene Präparate in der Apotheke.#


Alles Gute und viel Erfolg



Bitte klicken Sie auf Akzeptieren -Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin