So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

hallo, ich bin 28 jahre und weis nicht weiter. ich bin jeden

Kundenfrage

hallo, ich bin 28 jahre und weis nicht weiter. ich bin jeden tag total müde, egal wann ich ins bett gehe oder wie lange ich schlafe, ich fühle mich morgens immer wie gerädert. war schon mehrmals beim arzt blutuntersuchungen u.s.w. alles ok. ich weis nicht weiter was kann das nur sein???? mir fällt es sehrt schwer frühs aus dem bett zu kommen und darunter leidet auch mein job ! vieleicht können sie mir ja weiter helfen ... danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
wenn Sie sich tagsüber wie gerädert fühlen, kann es an einem wenig erholsamen Schlaf in der Nacht und fehlender sog. Schlafhygiene (s.u.) liegen.
Viele Menschen leiden unter Schlafapnoe, ohne es selbst zu merken. Der Nachtschlaf ist wenig erholsam, da der Tiefschlaf beeinträchtigt ist und es mehrmals nachts zu (unbemerktem) Aufwachen kommt. Darüber hinaus ist das Sauerstoffangebot im Schlaf beeinträchtigt, was sich zusätzlich negativ auswirkt. Abklären ließe sich dies z.B. mittels einer Polysomnographie im Schlaflabor (bei Lungen- oder HNO-Fachärzten mit Zusatzbezeichnung Schlafmedizin). Abhilfe kann je nach vorliegendem Befund eine Schlafmaske bringen.
Zum Thema Schlafhygiene: ein wenig Linderung können Sie schon einmal erfahren, wenn Sie ab 19.00 nichts mehr essen, auf Nikotin, Alkohol und fetthaltige Speisen abends verzichten und regelmäßig Sport treiben, wobei auch ein abendlicher Spaziergang häufig schon sehr förderlich ist. Darüber empfiehlt es sich, das persönliche Normalgewicht anzustreben, da Übergewicht sich zusätzlich negativ auf erholsamen Nachtschlaf auswirken kann.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
da Sie meine Antwort gelesen, aber noch nicht reagiert haben, teilen Sie mir bitte mit, ob Ihrerseits noch offene Fragen bestehen. Diese beantworte ich Ihnen gerne. Ansonsten honorieren Sie meine Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren".
Vielen Dank!



Verändert von Dr. Leinung am 05.01.2011 um 11:07 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, da Sie meine Antwort gelesen, aber noch nicht reagiert haben, teilen Sie mir bitte mit, ob Ihrerseits noch offene Fragen bestehen. Diese beantworte ich Ihnen gerne. Ansonsten honorieren Sie meine Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, da Sie meine Antwort gelesen, aber noch nicht reagiert haben, teilen Sie mir bitte mit, ob Ihrerseits noch offene Fragen bestehen. Diese beantworte ich Ihnen gerne. Ansonsten honorieren Sie meine Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin