So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo, mir wurde aufgrund eines BS eine Schmerzkathederbehandlung

Kundenfrage

Hallo,

mir wurde aufgrund eines BS eine Schmerzkathederbehandlung empfohlen. Allerdings muß ich diese Kosten selber tragen. Frage 1: gibt es keine kostengünstiger Lösung 2. ist dies eine Lösung auf Dauer?

Mfg Wagner
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Herr oder Frau Wagner,
eine Schmerzkatheterbehandlung wird angewendet, um eine operative Sanierung des Bandscheibenvorfalls zu vermeiden. Der Katheter sollte im Allgemeinen nicht länger als eine Woche verbleiben (Infektionsgefahr). Bei erfolgreicher Therapie kann tatsächlich eine Operation umgangen und eine schnelle Wiederherstellung erzielt werden. Ob diese auf Dauer erfolgreich ist, hängt auch von Ihnen als Patient ab. Regelmäßige, intensive Krankengymnastik mit Aufbau und Stabilisierung der Rücken- und Bauchmuskulatur, eine konsequente Vermeidung schwerer Lasten sowie falscher Körperhaltung, ein ergonomischer und rückenschonender Arbeitsplatz, das Anstreben eines normalen Körpergewichts sowie eine mittelharte, an Ihre Bedürfnisse angepaßte Matratze sind für eine dauerhaft erfolgreiche Therapie wichtig. Darf ich fragen, mit welcher Begründung Ihre Kasse die Übernahme der Kosten bei diesem etablierten Verfahren ablehnt? Schließlich würde sie damit die Kosten für eine Op. umgehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dies war im Vorfeld schon die Aussage meines Arztes. Auf die Antwort der KV warte ich noch. Ich habe eine sog. Musterrechnung eingereicht, aber kein Schreiben der Praxis, wurde als nicht notwendig erachtet. Vielleicht bin ich einfach beim falschen Artz.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist wahrscheinlich der springende Punkt. Es gibt eine Reihe von Untersuchungen (z.B. auch PET -Untersuchungen), die zwar anstandslos von der KV bezahlt werden, Voraussetzung ist aber, dass der Arzt die Notwendigkeit begründet. Dafür gibt es fertige Formulare (fragen Sie bei Ihrer KV einmal nach, damit sie Ihnen ein solches faxt oder mailt - manchmal kann man diese auch auf der Homepage der jeweiligen KV herunterladen). Ein solches auszufüllen, kostet den behandelnden Arzt in der Regel nicht viel Zeit. Ich bin mir sicher, dass Sie von Ihrem Arzt die erforderliche Unterstützung erhalten, wenn Sie ihn über die KV-Konditionen der Kostenübernahme informieren und ihm das Formular zum Ausfüllen geben.
Halten Sie mich gerne auf dem Laufenden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin