So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. B. Gies.
Dr. B. Gies
Dr. B. Gies, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 47
Erfahrung:  Radiologie, Neurologie, TCM
48564278
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. B. Gies ist jetzt online.

Ich habe seit einer Antibiotika-Behandlung einer Blasenentz ndung

Kundenfrage

Ich habe seit einer Antibiotika-Behandlung einer Blasenentzündung vor ca 10 Jahren eine Reizblase. Momentan habe ich Blasenentzündung, die ich seit 4 Tagen durch viel Trinken auskuriere. Ich habe seit Gestern in den Tee keinen Zucker mehr getan. Ich merke es ist jetzt etwas besser. Ich trinke Ingwer-Zimt Tee. Ich möchte wissen, ob eine Reizblase auch durch zuviel Zuckerkonsum in süßen Getränken verstärkt wird. Ferner ob ich auch Milch mit Honig trinken könnte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. B. Gies hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Süßen von Getränken mit ein wenig Zucker oder Honig stellt kein Problem dar - es sollte aber in Maßen bleiben, nicht zuletzt, da ein sehr hoher Zuckerkonsum natürlich andere langfristige Folgen (Diabetes, Übergewicht, etc.) hat. Mal einen halXXXXX XXXXXter Limonade zusätzlich zu Tee und Wasser zu trinken ist sicher kein Problem, aber es sollten nicht mehrere Liter sein. Empfehlenswert ist eher z.B. Cranberry-Saft (der zugegeben aber sehr sauer schmeckt und den man evtl. etwas nachsüßen könnte).
Sie können auch Milch mit Honig trinken, allerdings eignet sich Milch aufgrund des hohen Fettanteils weniger zum "Durchspülen" als Wasser, Fruchtsaftschorlen oder Früchte-/Kräutertees. Außerdem gehören Milchprodukte zu den "sauren" Lebensmitteln und sind für eine Alkalisierung des Harns (Bakterien überleben eher im sauren Milieu), nicht so gut geeignet.
Meiden sollten Sie treibende und reizende Getränke wie Alkohol und Kaffee im Übermaß.
Gute Besserung!