So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Warum bin ich nach dem Ktebstod meines Vaters /vor 3 Jahern

Kundenfrage

Warum bin ich nach dem Ktebstod meines Vaters /vor 3 Jahern )noch immer sehr oft so traurig. Alle scheinen sein unendliches Leiden vergessen zu hsaben . Meine Mutter, mein Bruder - ich kann es nicht vergessen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

Trauerarbeit macht jeder anders. Sie sollten es Ihrer Mutter und ihrem Bruder nicht übel nehmen, dass man bei denen nichts mehr von Trauer erkennen kann. Vielleicht trauern sie abends, wenn sie allein sind, vielleicht entspricht es aber auch ihrer Überzeugung, dass dem Vater mit Trauer nicht geholfen ist und er sich gewünscht hätte, dass alle möglichst bald wieder fröhlich sind. Wenn Sie können, sollten Sie jedem seinen Weg lassen.
Ihr Weg ist auch in Ordnung. Wenn Sie noch trauern möchten, tun Sie das. Vergessen Sie aber über dem Andenken an den Vater nicht, dass das Leben weiter geht. Es wäre Ihrem Vater wirklich nicht geholfen, wenn Sie - überspitzt gesagt - in Trauer erstarren.

Wenn Sie Bedenken haben, ob Sie alles allein auf die Reihe bekommen, können Sie auch fachliche Hilfe in Anspuch nehmen, es gibt Therapeuten, die auf Trauerarbeit spezialisiert sind.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
woran kann ich erkennen,dass ich in Trauer erstarre. Meine geliebten Verwandten haben schon seinen 2. Todestaf vergessen aber vor seinem Tod das lauteste Geschrei gemacht-ich wurde immer stiller.
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

vor Trauer erstarren würde bedeuten, dass Sie Ihr Leben nicht leben, also zu sehr zurück blicken und zu wenig im Hier und Jetzt Ihr eigenes Leben führen/genießen etc. Ob das der Fall ist, kann ich nicht beurteilen, es sollte nur ein Hinweis für Sie sein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf