So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich hatte seit September schon 4 x einen Drehschwindel und

Kundenfrage

Ich hatte seit September schon 4 x einen Drehschwindel und bis heute ist es mir IMMER mehr oder weniger schwindlig. Manchmal so eine Mischung zwischen schwindlig und sturmer Kopf. Wenn es ganz schlimm ist, habe ich auch stark Herzklopfen. Der Arzt sagt, es sei der Stress und schickt mich wieder nach Hause. Das geht jetzt aber schon über 3 Monate und manchmal kann ich kaum arbeiten. Ich war auch beim Ohrenarzt, der hat auch nichts gefunden. Ich wäre froh um einen Tipp.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse
Katharina Wolf
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag und ein gesundes neues 2011

Verstehe ich sie richtig, dass der HNO-Arzt keinen sog. Nystagmus auslösen konnte, d.h. ein Augenflackern bei Lagewechsel oder beim Spülen des Ohres ? Auch Kopfbewegungen oder Lagewechsel verursachen keinen Schwindel ?

Wurde ein sog. Morbus Meniere ausgeschlossen bzw. diskutiert ? Übelkeit tritt nicht zusätzlich auf ?

Könnten sie mit dem Schwindelgefühl ein inneres Bild verknüpfen ?

Wenn ihr Schwindelgefühl ein Gewicht hätte, wäre es eher schwer oder leicht ?
Fest oder eher weich (oder gasförmig)
Rund oder eher eckig?
warm oder eher kalt?
Welche Farbe passt spontan dazu ?
Ist eine Bewegung in der Form ?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der HNO-Arzt hat diesen Test gemacht und es drehte sich alles, war ziemlich unangehm, das Resultat: es sei alles i.O.

 

Über Morbus Menière wurde nie diskutiert, habe es im Internet nachgeschaut, passt nicht unbedingt.

 

Das Schindelgefühl wäre eher leicht, gasförmig, rund, warm, grau, Form? Kein inneres Bild.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich gehe davon aus, dass sie (zumindest auch) einen psychogenen Schwindel haben. D.h einen angstbedingten Schwindel, der gerade dadurch gekennzeichnet ist, so ganz und gar ohne Erklärung zu kommen. Hier könnte eine Psychotherapie auf verhaltenstherapeutischer Grundlage mit Entspannungstherapie hilfreich sein.

Die Frage nach der bildlichen Übersetzung richtet sich in eine weitere Therapierichtung, die aber keine offiziell anerkannte Therapie ist . Dabei stellt man sich die Angst bzw den Schwindel als Bild vor und versucht dieses Bild dann über 10 Augenbewegungen bzw Tippen auf die rechte und linke Schulter ähnlich wie sonst im Traumschlaf zu verarbeiten.

Verändert sich das Bild vom Schwindel, wenn sie Augenbewegungen machen (es kann sein, dass dies bei ihnen nicht der Fall ist, weil es sich um ein diffuses Gefühl handelt, da ist es wesentlich schwerer).
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin überhaupt kein ängstlicher Typ, habe keine Probleme, keinen Stress und liebe meinen Job. Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, dass ich einen angsbedingten Schwindel habe.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist leider überhaupt keine Frage des Typs. Stellen sie sich das eher wie ein Datenverarbeitungsproblem eines Computers vor. Es ist eher ein "Softwareproblem" des Gehirns, was ihr Gehirn durcheinander gebracht hat. Die normale Emotionsverarbeitung würde eine Verarbeitung von Erlebnissen im Traum-Schlaf vornehmen. Wenn aus irgendeinem Grund dies nicht mehr möglich ist bzw. nicht ausreicht, kommt es zu diesen Verarbeitungsfehlern. Das kann sich dann in Symptomen wie Schwindel etc äußern, auch oder gerade wenn man selber keine Angst spürt.

Wie genau fing denn der Schwindel an ?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Wolf,

die von Ihnen geschilderten Beschwerden sind durchaus mit einem in den Ohren ausgelösten Schwindel vereinbar, wofür ursächlich verschiedene Erkrankungen in Frage kommen: Kurzzeitige (maximal 1 Minute anhaltende) Schwindelanfälle in Kombination mit einer generellen Gleichgewichtsunsicherheit deuten auf einen sogenannten "benignen paroxysmalen Lagerungsschwindel" hin, der eine mechanische Ursache hat und mit bestimmten Bewegungsabfolgen (Epley-Manöver) gut behandelt werden kann. Auch die oben erwähnte Menière-Erkrankung (Schwindeldauer im Anfall von Stunden bis max. 2 Tagen) ist bei Ihnen nicht ausgeschlossen; bei vielen Patienten treten nicht alle drei Beschwerden (Hörminderung, Schwindel, Ohrgeräusch) auf ("monosymptomatischer Morbus Menière), sondern nur Gleichgewichtsbeschwerden und ein Druck- oder Völlegefühl des Ohres. Der Ohrschwindel ist leider durch die HNO-Untersuchung nicht ausgeschlossen: Im Innenohr befinden sich 5 Gleichgewichtssensoren, von denen durch die bei Ihnen durchgeführte Wasserspülung des Ohres nur einer getestet werden konnte. Nur wenige Zentren (Münster, Aachen, Berlin, ...) haben sich auf die differenzierte Gleichgewichtsdiagnostik spezialisiert und verfügen über die erforderlichen Techniken.
Zur Komplettierung der Diagnostik muß eine Kernspintomographie des Kopfes durchgeführt werden, um das zwar seltene aber mit Ihren Beschwerden vereinbare Akustikusneurinom auszuschließen (gutartiger Tumor des Gleichgewichtsnerven). Das Gleichgewichtssystem ist komplex: Eine Vorstellung beim Neurologen und Orthopäden ist angeraten, wenn die obigen Maßnahmen keine Hinweise geben. In vielen Fällen hilft letztendlich eine krankengymnastische Behandlung zur vestibulären Kompensation dem Gehirn, fehlerhafte Gleichgewichtsinformationen besser zu verarbeiten und somit Ihre Schwindelbeschwerden zu reduzieren.
Gute Besserung!


Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin