So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20467
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend! Ich habe eine Frage zur Pille. Ich nehme die

Kundenfrage

Guten Abend!

Ich habe eine Frage zur Pille. Ich nehme die Pille Novial und habe am Mittwoch mit der neuen Packung begonnen. Ich nehme die Pille normalerweise um 06:00 Uhr ein, so habe ich es auch am Mittwoch morgen gemacht. Am Donnerstag hatte ich Urlaub, so dass ich die Pille erst um 09 Uhr genommen habe und in den nächsten Tagen auch erst zwischen 08-09:30 Uhr. Ist die Wirkung der Pille dadurch beeinträchtigt?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in etwa sollte man die Pille zwar möglichst immer zur selben Uhrzeit einnehmen, Sie haben bei einer Mikropille wie Novial aber einen Einnahmespielraum von bis zu 12 Stunden, ohne die Sicherheit zu gefährden. Im geschilderten Fall besteht also kein Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben in Ihrer Antwort geschrieben, dass die Pille möglichst zur gleichen Uhrzeit eingenommen werden soll. Dieses habe ich ja die letzten Tage nicht eingehalten, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass ich die Sicherheit der Pille nicht gefährdet habe.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn Sie die Einnahmezeit häufig wechseln, kann es eher zu Zwischenblutungen kommen, deshalb der Rat zur in etwa zeitgleichen Einnahme. Die Sicherheit der Pille wird aber wirklich nur gefährdet, wenn Sie eine Zeitdifferenz von 12 Std. überschreiten. Sie können sich also auf bestehenden Schutz verlassen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

bezugnehmend auf meine Frage von gestern Abend, habe ich eine weitere Frage. Ich hatte am Freitagmorgen vor Einnahme der Pille Geschlechtsverkehr gehabt. Die Einnahme habe ich erst danach um 08:00 Uhr vorgenommen. Die erste Pille aus der Packung habe ich am Mittwoch um 06:30 Uhr genommen. Am Donnerstag habe ich die Pille um 08:40 Uhr genommen. Meine Befürchtung ist, dass am Freitag ein Eisprung erfolgt ist, weil ich die Pille zu spät eingenommen habe. Eine generelle Frage, wann würde es zu einem Eisprung kommen.

 

Frage von gestern Abend:

Guten Abend! Ich habe eine Frage zur Pille. Ich nehme die Pille Novial und habe am Mittwoch mit der neuen Packung begonnen. Ich nehme die Pille normalerweise um 06:00 Uhr ein, so habe ich es auch am Mittwoch morgen gemacht. Am Donnerstag hatte ich Urlaub, so dass ich die Pille erst um 09 Uhr genommen habe und in den nächsten Tagen auch erst zwischen 08-09:30 Uhr. Ist die Wirkung der Pille dadurch beeinträchtigt? Vielen Dank für Ihre Antwort!

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wie gesagt besteht bei diesen Zeitdifferenzen absolut kein Grund zur Sorge, die Wirkung ist dabei definitiv gegeben. Zu einem Eisprung kann es nur kommen, wenn Sie eine Pille in der ersten, oder dritten Einnahmewoche ganz auslassen, ob und wann das dann der Fall ist, lässt sich aber nicht vorhersagen. In so einem Fall - und nur dann - wäre sicherheitshalber für 7 Tage zusätzlich zu verhüten.

MfG,
Dr. N. Scheufele