So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo,der Sohn meiner Frau ist an Akuter Leuk mie AML M4/FAB

Kundenfrage

Hallo,der Sohn meiner Frau ist an Akuter Leukämie AML M4/FAB erkrankt.Er ist in Stationärer behandlung im Klinischem Zentrum,Klinik für Hämatologie in Sarajevo.Er ist Bosnischer Staats-Bürger und 20Jahre alt.Heute um13uhr hat seine 2.chemo-Therapie begonnen.Nun meine Frage,an welche Stiftung oder Krebshilfe-Organisation kann ich mich wenden um meinen Stiefsohn nach Deutschland zu holen und in einer Klinik hier weiter Behandeln zu lassen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Gehe ich recht in der Annahme, dass sie eine bessere Behandlung in Deutschland erwarten aber naturgemäss die Kosten für eine derartige Therapie in Deutschland nicht tragen könnten ? Ich möchte zu bedenken geben, dass bei der Akuten Leukämie halt eine umgehende Behandlung nach (international mehr oder weniger einheitlichen) Schemata erforderlich wäre. Die Idee des Behandlerwechsels bzw Abbruch der Therapie in Sarajewo könnte sich daher sehr negativ auswirken. Ob nun wirklich in Deutschland oder einem anderen Land eine bessere Therapie möglich WÄRE, möchte ich anzweifeln. Fundierte Informationen zur Behandlung und auch eine Beratung würden sie vom Leukämie Kompetenznetz erhalten. Ggf. auch vom Krebsinformationsdienst.

Was nun eine Stiftung angeht, so ist die Carreras Stiftung sehr engagiert im Bereich Leukämie. Ich kenne aber keine Stiftung oder Krebshilfe-Organisation, die nun die Behandlung in Deutschland als Förderungsziel anstreben würde. Es geht meist um die allgemeine Verbesserung der Leukämie-Forschung oder Förderung von Betroffenen Familien. Die Behandlung sollte immer möglichst wohnortnah erfolgen, weil es ja einfach mehrere Zyklen in der Behandlung sind.
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort ,ich werde mich mit meiner Frau beraten was wir als nächstes tun können.Nochmals vielen Dank.A.Klaas
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gerne geschehen ! Und guten Behandlungserfolg für den Sohn ihrer Frau !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin