So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

was bedeutet das.was habe ich alles genau. ich habe vor kurzem

Kundenfrage

was bedeutet das.was habe ich alles genau. ich habe vor kurzem eine Koloskopie gemacht.
es wurden proben entnommen und zur Histologie geschickt
I.pe coecum
II.pe rechte Flexur
III.pe Colon transversum
IV.pe linke Flexur
v.pe sigma
VI.pe Rectum
unter Diagnose steht:

I:-IV: im wesentlichen reguläre Schleimhautschaden mit Schleimhautzelle und diskreter chronischer Entzündung-morphologisch morphologisch mit dem bild eines Colon irritabile (irritable bowel syndrome-IBS)bzw.colitischem reizzustand vereinbar.für spezifisch entzündlichen prozess bzw. malignität im vorliegenden material kein anhalt.

V. gering ausgeprägte unspezifische chronische,nicht destruktive colitis.für spezifisch etzündlichen prozess bzw. malignität im vorliegenden material kein anhalt.

VI. stärker ausgeprägte unspezifische chronische, nicht destruktive colitis.
für spezifisch entzündlichen prozess bzw. malignität im vorliegenden material kein anhalt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
PE coecum etc bedeutet, dass in den einzelnen Bereichen jeweils eine ProbenEntnahme stattgefunden hat. Die nähere Gewebeuntersuchung (mikroskopisch) zeigt, dass Sie zwar Entzündungsreaktionen zeigen, aber kein Anhalt für ein Krebs besteht. Darüber hinaus findet sich auch kein Hinweis auf z.B. einen Morbus Crohn oder eine Colitis ulcerosa, also eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. Die Diagnose lautet auf Reizdarm.
Beantwortet das soweit Ihre Frage? Oder haben Sie weitere Rückfragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
haben Sie noch Rückfragen zu dem Befund? Diese können Sie im selben Fenster kostenfrei stellen und werden von mir gerne beantwortet.
Falls Ihrerseits jedoch keine Unklarheiten mehr bestehen sollten, honorieren Sie meine Anwort bitte gemäß des Just Answer Prinzips durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!

Verändert von Dr. Leinung am 16.12.2010 um 12:34 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne "AKZEPTIEREN" - Feld unter meiner Antwort klicken.

Verändert von Dr. Leinung am 20.12.2010 um 11:34 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne "AKZEPTIEREN" - Feld unter meiner Antwort klicken.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
es stand auch in der agb das wenn ich mit ihrer antwort nich zufiedn bin ich nicht zahlen muss.es stand auch das ich mit der gleichen anzahlung ihnen eine andere frage stllen kann. MEINE ZWEITE FRAGE:was bedeuten diese blutwerte was habe ich demnach

BB : LEUKO 13200
mch 27,9
sonst ok
DIFFERINTIALZÄHLUNG: segm.neutrophile 9108
sonst ok

beurteilung rotes bb: etwas hypochrom

beurteilung weises bb : leukozytose, absolute neutrophile

blusenkung: nach einer stunden 15
nach zwei stunden 29
gerinnung ok

chemischer befund crp 0,80 sonst ok

scilddrüssenb: ok

serologischer befund ok

ich bitte sie ihres wissens mir die frage bestens zu beantworten
und welche blut untersuchungen ich noch alles machen könnte ich weiss das es speziele bestiemte blut untersuchungen gibt durch der mann vieles mehr erfahren könnte noch befor die krankheit ausbricht und es gibt auch viele andere untersuchungen bei denen mann eine krankheit vorzeitig erkennen kann zb. ptc, augen, zunge. schallatherapie
mir ist auch klar das das alles ein system von der who, pharmaindustrie ist um die menschen (patienten) krank zu halten zb viele neue krankheiten wobei die who + pha die kankheiten selbst in die welt setzen damit die menschen angst kriegen sich impfen lassen und metikamente kaufen sehr gute art geld zuverdiene mächtig und reich werden
alles in einen sehr guten gesundheits vortrag angehört
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Ihre erste Frage habe ich Ihnen so beantwortet, wie Sie sie gestellt haben, mehr war nach Ihrer Fragestellung nicht zu sagen. Sie können selbstverständlich im selben Fenster weitere Fragen stellen, jedoch erhalten wir Experten erst nach Anklicken des "Akzeptieren" das Honorar. Gerne beantworte ich Ihre zweite Frage unverzüglich und ausführlich, dafür würde ich Sie aber bitten, die zuerst von mir beantwortete Frage zu akzeptieren und mich für meinen medizinischen Rat zu entlohnen. Leider nutzen zu viele Kunden diesen Service, ohne die Expertenleistung zu vergüten. Ich bitte daher um Ihr Verständnis.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
vielen Dank XXXXX XXXXX Vertrauen!
Zunächst zu Ihren Laborbefunden: diese sprechen für eine leichtgradige Entzündung (die Neutrophilen sind ebenso wie das CRP nur geringgradig erhöht), nichts, weshalb man sich Sorgen machen müßte. Diese Blutwerte hätte man schon als (sonst gesunder) Raucher. Eine isolierte Hypochromie kann auf eine beginnende Blutarmut hindeuten, die sich jedoch bei Ihnen noch nicht manifestiert hat. Hier wären keinerlei Medikamente erforderlich, mit z.B. Kräuterblut aus der Drogerie kann man diese Unregelmäßigkeit schnell wieder in den Griff bekommen.
Ihre Blutwerte passen zum Befund der Darmspiegelung, der ja eine geringgradige, unspezifische Entzündungsreaktion zeigte. Die Diagnose lautete Colon irritabile - Reizdarm. Dieser kommt zum einen durch psychische Belastungen (Streß, Ärger) zustande, zum anderen durch unausgewogene Ernährung, Rauchen, Alkohol. Meist läßt sich durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung, eine Reduktion des Streßpegels und eine ausgeglichene Psyche diese Erkrankung viel besser in den Griff bekommen, als dies Medikamente können (de facto gibt es bislang auch keine wirksame medikamentöse Therapie). Sie sind also auf die Pharmaindustrie etc. nicht angewiesen, sondern können sich völlig unabhängig davon selbst therapieren. Auch benötigen Sie - auf der Grundlage der hier von Ihnen geschilderten Symptome und Befunde - keine weitere Diagnostik. Nähere Informationen zum Colon irritabile können Sie sich unter folgendem Link erhalten: http://www.angstportal.de/Wenn-der-Darm-streikt.html

Ich wünsche Ihnen alles Gute, gute Besserung und erholsame Feiertage!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was ist neutrophile und wofür ist sie zuständig was bedeutet wenn sie mehr erhöht ist als das was bei mir der fall ist
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Neutrophile sind die neutrophilen Granulozyten, also weiße Blutkörperchen, die im Rahmen einer Entzündung vermehrt im Blut auftreten. Die Tatsache, dass bei Ihnen der Entzündungsmarker CRP und die Menge der Neutrophilen geringgradig erhöht waren, spricht dafür, dass eine leichtgradige Entzündung vorliegt. Nähere Angaben zur Ursache der Entzündung kann man nicht machen, da diese Parameter unspezifisch sind.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe keine kredit karte deshalb kann ich es nur von konto abbuchen lassen
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte wenden Sie sich [email protected] Dort kann man Ihnen diesbezüglich weiterhelfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin