So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Guten Tag! Ich bin inzwischen ziemlich sicher, dass ich ein

Kundenfrage

Guten Tag!
Ich bin inzwischen ziemlich sicher, dass ich ein ADS-Mensch bin, dass ich zwar jahrelang gek?mpft, teilweise auch was erreicht habe, aber jetzt nicht mehr weiter komme bzw. weiter kann ohne Verst?ndnis, Coach oder ?rztliche Hilfe. Meine Energie, meine Motivation und meine Lebenslust sind am Ende und ich bin dem allt?glichen Druck nicht mehr gewachsen. Das Chaos w?chst, den 'normalen' Familienalltag mit zwei Kindern (aber ohne Mann) schaffe ich gerade so noch, aber jedes dar?ber hinaus wirft mich aus der Bahn, und das gibt es leider auch dauernd, vor allem massiven Druck durch das Arbeitsamt, das mich trotz dieser momentanen Belastungs- (?berlastungs-)Situation unbedingt wieder in den ersten Arbeitsmarkt, am liebsten Vollzeit katapultieren will. Ich bin wegen Depressionen krank geschrieben und mache auch eine Therapie, bin aber an einem Punkt angekommen, dass ich mich dort nicht mehr so richtig ernst genommen f?hle. Ich glaube, meine Depressionen kommen (u.a.) durch die ?berforderungen, die durch mein Unorganisiertsein hervorgerufen werden. Gleichzeitig kultiviere ich derzeit mein Chaos durch ewiges Sitzen am Computer und Surfen im Internet - soweit in K?rze. Ich habe eine Selbsthilfegruppe gefunden, wohin ich mich im Januar wenden kann, m?chte aber gerne mehr. Wohin mit mir? Wo kann ich mich testen lassen? Sind Tests tats?chlich so teuer und selbst zu bezahlen? Ich h?tte es gern s auf w!
Freue mich auf eine Antwort und danke XXXXX XXXXX einmal im Voraus
Evel B
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Sie hatten die Meinung eines anderen Kollegen erbeten und ich möchte ihm nicht vorgreifen, aber Sie doch gern auf die Davis-Beratung aufmerksam machen.

Davis-Beratung wurde begründet für die Behandlung von Legasthenikern,
deswegen finden Sie umfangreiche Informationen zu dieser Methode unter www.dyslexia.com einschließlich Therapeutenverzeichnis. Davis-Beratung wird erfolgreich bei AD(H)S angewendet. Viele Therapeuten führen ein kostenloses Erstgespräch durch und können Ihnen bei der Gelegenheit auch sagen, ob Ihre Selbstdiagnose richtig ist.

Ich gehe davon aus, dass Sie die Meinung weiterer Kollegen einholen möchten. Klicken Sie deshalb bitte vorerst nicht auf "Akzeptieren", denn sonst wird die Frage geschlossen.

Alles Gute. Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Das war keine 'Experten'-Antwort. Da war ich mit meinen Internet-Recherchen schon weiter. Ich bin weder Legasthenikerin noch habe ich Lernprobleme, und eine Buchempfehlung brauche ich auch nicht. Meine Probleme hatte ich eigentlich ziemlich detailliert geschildert...
ich brauche einen ADS-Experten in Hamburg!.
Das war keine 'Experten'-Antwort. Da war ich mit meinen Internet-Recherchen schon weiter. Ich bin weder Legasthenikerin noch habe ich Lernprobleme, und eine Buchempfehlung brauche ich auch nicht. Meine Probleme hatte ich eigentlich ziemlich detailliert geschildert...
ich brauche einen ADS-Experten in Hamburg!
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

In HH gibt es :
Dr. Goosens-Merkt , jetzt am Klinikum Alten Eichen, Nervenarzt
Dr. Imhof , Facharzt für Psychosomatische Medizin in Ahrensburg
Dr. Stahlberg, Internist in Seevetal / Hittefeld

Das sind die mir bekannten ADHS-Diagnostiker. Daneben soll auch am UKE eine ADHS-Ambulanz existieren. Gehört habe ich davon aber weiter noch nichts. Paradoxer weise gibt es in der Abteilung Zahnheilkunde Prof. Dr. Mautner, der sehr erfahren ist. Aber wohl nur Privatpatienten etc nimmt.

Leider ist es wohl überall so, dass man einen beträchtlichen Eigenanteil bei der Diagnostik bezahlen muss. Das liegt daran, dass die ärztliche bzw psychologische Leistung so zu Kassensätzen nicht zu leisten ist. Meistens muss man so zwischen 200 und 300 Euro selber zahlen. Das ist blöd, aber derzeit die Realität.

Vielleicht wissen die Selbsthilfegruppen unter www.ads-norderstedt.de da mehr oder bessere Anlaufstellen.

Im Zusammenhang ADHS und Essstörungen würde ich mich als Experten bezeichnen. Ggf. wäre daher auch eine stationäre Reha in Bad Bevensen (Klinik Lüneburger Heide) zu überlegen
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung: Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.