So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hallo bei meinen Vater 61 jahr sind wir in der letzten Woche

Kundenfrage

hallo
bei meinen Vater 61 jahr sind wir in der letzten Woche bei der Untersuchung auf erhöhten Tumarmaker wert gestoßen ,jetzt haben sie uns gesagt das im Blut ein Tumor sei ist das heilbar heute bekommt er noch Knochenmarkbohrung bekommen wir hier gewissheit ob er an krebs leidet? bitte um rat,danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,
um Ihre Frage beantworten zu können, wäre es wichtig zu wissen, um welchen Tumormarker es sich handelt bzw. welcher Verdacht genau vorliegt, was den Tumor im Blut betrifft. Können Sie hierzu nähere Angaben machen? Was für Auffälligkeiten zeigt das Blutbild? Was hat Ihr Vater für Symptome?
Danke! Eine ausführliche Antwort erfolgt dann in Kürze.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
er hat zu wenig rote Blutkörper im blut enzündungswert ist zu hoch,man hat bei der letzten blutuntersuchung auf erhöten tumarmaker hingwissen lt.Dr. könnte es metastasen im blut oder eben im knochen mark wo wir heute erst am abend bescheid bekommen
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Ihre Angaben sind leider zu ungenau, um Ihnen eine verbindliche Antwort geben zu können, da erhöhte Entzündungswerte und verminderte Blutkörperchen bei sehr vielen verschiedenen Erkrankungen zu beobachten sind. Generell gilt jedoch, wenn ein Tumor bereits gestreut hat, sich also Metastasen gebildet haben, ist die Prognose schlechter als wenn dies noch nicht geschehen ist. Ihr Frage, ob der Tumor heilbar ist, ist mit den wenigen Informationen, die Sie bislang haben, leider nicht zu beantworten. Ich würde Ihnen daher empfehlen, sich mit den Ärzten vor Ort eingehend zu unterhalten und sich alles erklären zu lassen. Gerne können Sie sich noch einmal melden (das geht über das gleiche Fenster kostenfrei), wenn Sie die weiteren erforderlichen Informationen haben. Dann kann ich Ihnen mehr dazu sagen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
habe gerade erfahren das er Tumarmaker heute eine probe entnommen wurde morgen bekommt er ein Kopf Cd
wie lange dauerso ein befund und kann man auch ein knochenmark spenden wenn er krebs enthalten ist
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
das Vorliegen des Kopf CTs geht schnell, noch am selben Tag. Die Analyse des Knochenmarks dauert etwas länger, häufig ca. eine Woche. Ob eine Knochenmarkspende erforderlich ist, hängt von der Diagnose ab. Sollte Ihr Vater unter einer Leukämie leiden, so macht in bestimmten Fällen eine Knochenmarktransplantation Sinn. Ob Sie oder jemand anderes aus der Familie der geeignete Spender sind, hängt davon ab, ob Ihr Knochenmark zu dem Ihres Vaters passen. Das kann durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden. Aber zunächst steht erst einmal die Diagnosestellung. Gerne kann ich Ihnen dann weitere Informationen geben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin