So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

2008 wurde ich operiert-Peritonalkarzenom,es wurde die Geb rmutter,

Kundenfrage

2008 wurde ich operiert-Peritonalkarzenom,es wurde die Gebärmutter, Eierstöcke sowie die
komplette Bauchdecke entfernt.Anschließend wurde eine Chemo nach der OP duch den Bauchraum durchgeführt und um ganz sicher zugehen noch eine Chemo mit 6Zytostatikbehandlung die ich soweit gut überstanden habe.Ich war ein sehr sportlicher und schlanker Typ durch die schwere OP sieht der Bauch einfach nicht mehr so sportlich aus!Man ist ja in der Bewegung auch eingeschränkt es ist alles anderst und ich möchte gern wieder etwas tun körperlich, aber was? Dann Schlafstörungen,ich kann nur auf dem Rücken schlafen, weil weder
auf der linken noch auf der rechten Seite liegen kann ich denke jedesmal meine Inneren Organe werden durcheinander gewürfelt.Ich weis das es eine seltene Krankheit ist, daher weiß ich nicht wie ich mich eigentlich verhalten soll und vorallen an wen man sich wenden kann oder das man sich mit Betroffene austauschen kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Hier der Link zu einer geeigneten Informationsplattform mit Selbsthilfegruppen und Forum von Betroffenen : http://www.orpha-selbsthilfe.de/smfx/index.php?topic=1074.0

Generell wären Sportarten zu empfehlen, die den Muskelaufbau langsam fördern und gelenck- und gewebeschonend sind. Gut geeignet sind Schwimmen, Pilates (sehr gut für den Beckenboden und den inneren Energiefluß) , Thai Chi, Radfahren und Gerätetraining mit Anleitung. Sie bekommen bestimmt ein Rezept für Krankengymnastik im rahmen der Nachsorge und können damit angeleitetes Gerätetraining machen. Auch regelmäßige Lymphdrainage ist wichtig um den Lymphabfluß im Bauchraum zu stimmulieren dann wird das Gefühl, dass im Bauch alles durcheinanderfällt weniger.


Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, dass meine Antwort ein wenig weiter geholfen hat.