So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11328
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo bei mir wurde vor einem Jahr eine entz ndung der speisr hre

Kundenfrage

Hallo

bei mir wurde vor einem Jahr eine entzündung der speisröhre fest gestellt. seit einem halben jahr hab ich ein leichtes druckgefühl und leichte schmerzen in der margen und rippen gegend eine zyste in der speisröhre wurde auch schon entfernt.

nun zu meiner frage könnte das schön speiserröhrenkrebs sein
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
bei Speiseröhrenentzündungen, die meist durch zurückfließende Magensäure (Reflux) entstehen, entwickelt sich im Verlauf gern ein leichter Schmerz und ein Druckgefühl in dem Bereich. Es ist richtig, dass bei chronischem Reflux die Entstehung von Krebs begünstigt wird. Dieser benötigt aber in der Regel Jahre, um sich auszubilden. Wenn Sie sicher gehen wollen, sollten Sie eine Magenspiegelung mit Probenentnahme bei einem Gastroenterologen durchführen lassen. Dieser kann sich bei der Untersuchung die Schleimhaut genauer ansehen und erhält durch die Analyse der Gewebeprobe Aufschluß darüber, ob das Gewebe entartet ist. Falls noch nicht geschehen, sollten Sie in jedem Fall aber Säureblocker bzw. Protonenpumpenhemmer (z.B. Pantoprazol) einnehmen, um die Beschwerden zu lindern und die Schleimhaut zu schonen.