So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich hatte meine Periode am 23.11 (3 Tage fr her als

Kundenfrage

Hallo,
ich hatte meine Periode am 23.11 (3 Tage früher als eigentlich normal) und am 13.11 und am 21.11 Geschlechtsverkehr. Ich habe zu der Zeit die Pille nicht genommen, aber wir haben aufgepasst. Jetzt nehme ich seit eben diesem 23 die Pille Cerazette und bekam am 4.11 kurz nach dem Geschlechtsverkehr eine super starke Blutung. Ich hatte weder Schmerzen, noch war danach irgendwas in Form einer Blutung zu merken.
Ich war richtig erschrocken.
Ich machte am 23.11 und heute den 6.12 einen SS Test und beide waren negativ. Woran kann diese Blutung gelegen haben?? Kann eine Schwangerschaft vorliegen, war es ein Abort oder kann das eine Nebenwirkung der Cerzette gewesen sein.
Vielen Dank,
Mareike
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Mareike,

eine solche Blutung tritt in den ersten 3 Monaten der Anwendung der Minipille auf Grund der hormonellen Umstellung recht häufig auf und ist kein Grund zur Sorge. Eine Schwangerschaft kann man Ihrer Schilderung nach ausschliessen, zunächst wäre jetzt einfach der weitere Verlauf abzuwarten. Nur bei einer Blutungsdauer von mehr als 10 Tagen wäre eine Kontrolle durch den Frauenarzt zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Ich danke XXXXX XXXXXür Ihre rasche Antwort.
Ich nahm vor 1 Jahr auch 1 Jahr lang die Cerazette und hatte nie solche Blutungen, es war wirklich fast wie ein "Blutsturz". Nur diese eine heftige Blutung (nicht mit der Regel zu vergleichen... das Blut lief quasi an mir herab, sorry für die Schilderung)
Der 13.11 wäre der letzte Fruchtbare Tag meines normalen pillenfreien Zyklus gewesen.
Kann man solchen Frühtest vertrauen?
Ich geh am besten am Mittwoch zu meiner Ärtzin?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich gehe in Ihrem Fall wirklich nicht von einer Schwangerschaft aus, zumal ja die reguläre Blutung am 23.11. eingetreten ist. Zudem reagieren die handelsüblichen Tests ab 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV sehr zuverlässig. Einen Arztbesuch halte ich daher nicht für notwendig, zu Ihrer zusätzlichen Beruhigung ist dagegen aber natürlich auch nichts einzuwenden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich danke Ihnen!!!
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Nikolaus Tag!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen, auch Ihnen alles Gute zum Nikolaus!

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin