So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Mein Enkelsohn 13 Tage hat 2 sehr gro e Geburtsgeschwulste

Kundenfrage

Mein Enkelsohn 13 Tage hat 2 sehr große Geburtsgeschwulste am Kopf. Meine Frage:"Sollten die nicht rechtzeitig punktiert, oder ähnliches werden?" Wenn ja:"wie hoch sind die Risiken und welche weiteren Verletzungen könnten die Folge sein?"
Vielen Dank XXXXX XXXXX
PS: Wenn ein chirurgischer Eingriff nötig sein sollte, wo ist die erfahrenste Säuglingschirurgie in Deutschland?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Was heisst denn "sehr gross" ? Normalerweise wird eine Geburtsgeschwulst nicht behandelt oder gar punktiert oder operiert. Caput succedaneum, wäre der mediizinische Ausdruck, werden spontan aufgesaugt (resorbiert). Sie sehen dramatisch aus, sind aber völlig ungefährlich. Wie bei ihrem Enkel geschehen, unterstützen Hebammen gerne die Resorbtion mit Arnika oder anderen homöopathischen Mitteln
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine Osteophatin empfahl den Erguß leicht zu massieren. Ist dies ratsam?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein. Es schadet zwar auch nicht, aber es hilft auch nicht. Hier ist einfach Geduld und Kontrollen angesagt. Ich habe jedenfalls noch nie gehört, dass man eine Geburtsgeschwulst operativ oder sonstwie behandelt hätte. Geben sie der Natur so eine Chance, die medizinische Erfahrung zeigt hier, dass keine Behandlung die beste Behandlung ist.