So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Augenarzt, Arzt
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

An den Augenarzt. Meine Frau war vor 4 Monaten beim Augenarzt,

Kundenfrage

An den Augenarzt.
Meine Frau war vor 4 Monaten beim Augenarzt, da sie plötzlich ständig das Gefühl hatte, dass ein Fremdkörper im rechten Auge sei. Die Ärztin stellte "trockenes Auge" fest und meine Frau mußte sich Augentropfen mehrmals täglich einträufeln. Da sich nichts änderte war sie noch 2x beim Augenarzt. Jedesmal die Antwort tropfen,tropfen,tropfen. Sie hat bis jetzt "Hylo Gel" und "Vidisic"genommen und das fast stündlich, aber ohne jeglichen Erfolg. Dieses Gefühl etwas im Auge zu haben ist oft unerträglich. Ihr Augendruck ist 21 22.
Ich möchte gern wissen: Gibt es ein Mittel,welches helfen könnte? Gibt es eine Behandlung die hilft? Liegt etwa etwas ganz anderes als trockenes Auge vor?
Mit besten Grüßen H.Winter
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Fragen. Ich bin Facharzt für Augenheilkunde und Privatdozent an einer deutschen Hochschule.

Fremdkörpergefühl ist sicherlich ein Zeichen für ein trockenes Auge. DIe Anwendung von benetzenden Augentropfen ist hier meist hilfreich. Meiner Erfahrung nach wird das trockene Auge möglicherweise nicht immer ausdiagnostiziert oder wenn diagnostiziert nicht konsequent behandelt.

Zunächst sollte die Augenärztin einen "Schirmer-Test" machen, der die Tränenmenge bestimmt. Das wäre die Basisdiagnostik. Dann sollte die BUT (Break up time) = Aufrisszeit des Tränenfilms gemessen werden. Natürlich muss auch unter Ober- und Unterlid gesehen werden, um hier chronische Entzündungen feststellen zu können.

 

Angenommen Ihr Frau hat ein trockenes Auge. Die Behandlung muss konseauent erfolgen, d.h. auch im beschwerdefreien Intervall MUSS getropft werden und zwar mal mindestens 5-10x am Tag.

 

Der Augendruck ist grenzwertig. Hier sollten Sie weitergehende Diagnostik anstreben (Gesichtsfeld, regelmäßige Augndruckkontrolle, HRT - Ihr Augenarzt wird Sie hier beraten).

 

Für pflegeintensiveFälle des trockenen Auges hat sich die Hyaluronsäure bewährt (zB. in Hylo Gel / Vision oder wie die ales heißen).

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Einschätzung helfen und würde mich freuen, wenn Sie meinen Beitrag akzeptieren würden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

PD Dr. Beutelspacher

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend; haben Sie noch Fragen? Gerne beantworte ich diese. Falls nein, bitte ich darum den Beitrag zu akzeptieren. Nur durch Ihr Akzeptieren erhalte ich als Ihre Experte meine Vergütung. Falls Sie mit der Antwort nicht zufrieden sind, wäre es schön, wenn Sie mir das schreiben, damit ich Ihnen die für Sie relevanten Informationen nachliefern kann. Nur über JustAnswer können Sie direkt mit Experten in Kontakt treten ohne das Haus verlassen zu müssen!
Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher