So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herrn, Ich habe eine Frage zu dem Antidepressivum

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herrn,
Ich habe eine Frage zu dem Antidepressivum Mitrazapin?
Ich bin von Doxepin auf Mirtazapin umgestellt worden, nehme das Medikament wegen Schlafstörungen.
Gibt es durch Mirtazapin negative Auswirkungen auf den Melatoninspiegel(Melatininblockade)?
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein. Soweit ich weiss nicht. Wobei Meltonin selber ja nicht unbedingt blockiert wird, sondern eher der Tag-Nacht-Rhythmus über Neuroleptika und übliche Antidepressiva verschoben bzw. aufgehoben wird.

Die Melatonin-Freisetzung kann man durch Circadin oder Valdoxan beeinflussen. Mirtazapin ist da so eine Art Zwischending. Besser als Doxepin. Aber Trimipramin ist wohl noch geeigneter.