So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Abend Mein Name ist E. Sommerhalder Ich schreibe

Kundenfrage

Guten Abend

Mein Name ist E. Sommerhalder
Ich schreibe für meine Cousine. meine Cousine ist eine zu gütige Frau, von einem Jahr hatte sie ihren Mann der krebs hatte bis zum letzten Tag zuhause tag und Nacht betreut. Nun hat sie einen Freund der eine kranke Mutter hat und Demenz hat und nicht mehr selber aufstehen kann und dazu ins bett macht, die sie jetzt auch schon über ein Jahr zuhause Tag und Nacht Betreut, aber Leider ist sie total am Anschlag dazu kommt noch das sie selber mit dem Rücken und Schulter schmerzen kämpft. Sie möchte einfach ein bis zwei Wochenende im Monat für sich zuhause haben. Sie möchte die alte Frau auch nicht abschieben sie möchte nur das jemanden ihr die Alte Frau 2-4 Tagen im monat zu sich nimmt.So das sie zuhause nach arbeiten und für sich runterfahren kann ohne ständig springen zu müssen.
Frage wo kann man sich melden bei einer solche Situation.Oder was kan sie oder ich tun
Bitte helfen sie Ihr bevor sie kaputt geht habe angst um sie.Ihre kraft ist total am Ende
Herzlichen dank zum voraus
Freundliche grüsse E. Sommerhalder
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da ist nicht einfach, denn das, was Sie sich wünschen, ist zwar richtig, aber so nicht im System vorgesehen.

Es gibt die ambulante Pflege und die stationäre Pflege, an vielen Orten gibt auch Tagespflege und Urlaubspflege, aber "Wochenend-Pflege"-Angebote sind mir nicht geläufig.

Außerdem sind die Angebote je nach Bundesland und Region sehr unterschiedlich, so dass ich Ihnen vermutlich nur dadurch weiterhelfen kann, dass ich Ihnen sage, wo Sie sich schlau fragen können. Das richtige Stichwort dürfte "teilstationäre Pflege" sein.
- Krankenkasse: Dort muss es jemanden geben, der alle in Frage kommenden Einrichtungen kennt und Ihnen auch schon gleich sagen kann, was bezahlt wird.
- Internet: Unter "Pflegekompass", "ambulante Pflege", "teilstationäre Pflege" und vielleicht auch unter "Urlaubspflege", auch wenn diese Einrichtung eher für zwei Wochen im Jahr als zwei Wochenenden pro Monat ausgerichtet sind.
- Ambulante Pflegedienste - auch hier kann man nachfragen, wo es teilstationäre Angebote gibt, denn diese Unternehmen arbeiten ja mit allen anderen Bereichen zusammen.
- Zivildienststelle - möglicherweise könnten Sie einen Zivildienstleistenden zur Verfügung gestellt bekommen.

Je nach Ihren finanziellen Möglichkeiten gäbe es auch die Möglichkeit, jemanden, der die Kranke von der täglichen Pflege kennt, für einzelne Wochenenden privat zu engagieren.

Ich hoffe, das hilft Ihnen ein bisschen weiter.


Dr. Schaaf
___________________________________
p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.
Diese Beratung ersetzt nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt!