So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Nach ca. 3 km lockerem Laufen begann meine li. Wade erst wenig,

Kundenfrage

Nach ca. 3 km lockerem Laufen begann meine li. Wade erst wenig, dann immer mehr zu schmerzen. Nach kurzem Streching konnte ich ca. 1km wieder etwas schmerzfreier weiterlaufen, doch dann wurden die Schmerzen so heftig, dass ich nur noch gehen konnte. 2 Stunden später konnte ich mich nur noch humpelnder Weise fortbewegen. Am nächsten Tag ging es mir deutlich besser, so dass ich auch wieder fast normal laufen konnte. Der Schmerz ist jedoch nach dreiTagen immer nocht nicht ganz verschwunden. Der Schmerzpunkt lässt sich durch Druck im linken oberen Wadenmuskelteil lokalisieren. Gibt es vielleicht einen Zusammenhang zwischen meinen in letzter Zeit auftretenden nächtlichen Muskelkrämpfen? Habe heute angefangen zusätzlich Magnesium einzunehmen. Hatte damit schon früher erfolgreich die nächtlichen Muskelkrämpfe "bekämpft".
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
dazu hätte ich folgende Fragen:
wie ist Ihr derzeitiger Trainingszustand?
- haben Sie sich vor dem Laufen aufgewärmt?
- nehmen Sie Medikamente (ausser dem Mg) ein?

Danke, XXXXX XXXXX Antwort erfolgt in Kürze.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
1.Mein Trainingszustand ist durchschnittlich. Gehe ein bis zweimal in der Woche locker joggen. 2.Habe mich vor dem Laufen weder gedehnt noch anderweitig erwärmt, da ich ja wie gesagt nur locker unterwegs war. 3.Nehme keinerlei Medikamente und das Mg nur über eine Brausetablette.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
vielen Dank XXXXX XXXXX Informationen!
Die fehlende Erwärmung bzw. das Ausbleiben des Stretching hat Ihre Muskulatur anfällig für Verletzungen gemacht. Bereits mikrofeine Risse und Einblutungen der Muskulatur führen schon zu ausgeprägten Schmerzen und halten gerne einige Tage an.
Daher sollten Sie in Zukunft vor jedem Training sich entweder aufwärmen oder eben Stretchübungen durchführen, auch wenn es nur lockeres Laufen ist.
Im Moment können Sie die betroffene Stelle mit Franzbranntwein massieren. Das fördert den Heilungsprozeß durch eine gesteigerte Durchblutung. Legen Sie keine zu lange Trainingspause ein. Die Beschwerden sollten durch zeitige Wiederaufnahme der Betätigung wieder verschwinden.
Alles Gute für Sie!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin