So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

mir ist heut vor einer woche eine vierkant latte von oben auf

Kundenfrage

mir ist heut vor einer woche eine vierkant latte von oben auf die rechte stirnseite gefallen, habe sterne fliegen sehn und mir wurde schwarz vor den augen, das erste was ich wieder weiss, ich stand im badezimmer vor dem spiegel, wie ich hin kam, keine ahnung. habe kopfschmerzen, übelkeit, augenflackern und seh alles verschwommen und wie ein schleier vorm gesicht, nach 1 woche jetzt ist es noch nicht besser, die beule hat sich auch in die breite gezogen und wurde nach aussen hin fast nicht blau, ich bin auch akut hirnschlag gefärdet,nach meiner erfahrung habe ich eine gehirnerschütterung, ist nicht die erste, aber diesmal schlimmer als die die schon mal hatte, habe auch sowas wie gleichgewichts störungen und kann mich zeitweise nicht gut an sachen errinnern oder ich stottere etwas. Könnten sie mir in etwa sagen was los ist. die stirn wo die beule ist darf man nicht anfassen da sie noch sehr schmerzt und bin viel müde. Angie Zimmer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen !

Aus meiner Sicht geht das über eine normale Gehirnerschütterung hinaus. Sie haben aber ja auch wahrscheinlich keine Bettruhe etc einhalten können, oder ?

Ich würde dringend empfehlen, dass sie einen Arzt aufsuchen und möglichst heute oder diese Woche noch eine Computertomographie = Röntgenuntersuchung des Gehirns machen lassen. Man muss einfach eine Hirnblutung ausschliessen, so wie sie die Erinnerungsstörung, das Stottern und die Schläfrigkeit schildern.
Das kann lebensgefährlich sein.

Nicht nur eine akute Blutung, sondern vielleicht noch problematischer, eine Sickerblutung zwischen Gehirn und Schädeldecke = subdurales Hämatom kann solche Beschwerden auslösen.

Kopfschmerztabletten helfen da gar nicht. Die Beule an der Stirn macht mir weniger Angst, auch wenn es noch weh tut. Allerdings sollte man auch hier ausschliessen, dass sie sich einen Knochenbruch am Schädel zusätzlich zugezogen haben. Zudem gibt es Stellen, an denen eine Arterie verletzt werden kann, die wiederum das Gehirn versorgt.

Also : Ab zum Arzt, es kann eigentlich keinen Grund geben, sein Leben dafür aufs Spiel zu setzen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin