So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Augenarzt, Arzt
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Seid mehreren Wochen habe ich st ndig Schmerzen in der oberen

Kundenfrage

Seid mehreren Wochen habe ich ständig Schmerzen in der oberen Kieferhöhle , auch Zahnschmerzen auf der gesamten rechten Seite, sodaß ich es vermeide rechts etwas zu kauen.Sobald etwas auch nur leicht warmoder kaltes,süss oder scharfes an die rechte Seite im Mund kommt habe ich große Schmerzen.Laut einer Röntgenuntersuchung vom 11-10-2010 habe ich eine "eher chronische Schleimhautveränderung des Sinus maxillaris rechts " und einen Verdacht auf Hypertrophie der Conchae nasales.Der Arzt sagte aber nur nach Ansicht des Bildes , dass alles in Ordnung sei.Leider habe ich auch noch ein starke Erkältung und habe die Schmerzen auch nach Ansicht meiner Zahnärztin daher.Was kann ich jetzt tun um entlich etwas gegen diese Beschwerden zu tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag, ich bin Facharzt für Augenheilkunde und Privatdozent an einer deutschen Hochschule. Gerne beantworte ich Ihre Frage: Sie sollten neben der bereits umfassenden Abklärung die Sie ja bereits betrieben haben auch an eine Arteriitis temporalis denken. Das ist eine Gefäßentzündung, die sich in vielen Fällen auch insbesondere durch Kauschmerzen äußert. Ich Internist/Hausarzt sollte Ihnen diesbezüglich Blut abnehmen und CRP und BSG bestimmen. Wenn diese Werte recht hoch sind sollte man weiterüberlegen. (Ich gehe davon aus, dass Ihre Zähne ja von Ihrer Zahnärztin als Gesund beurteilt wurden.) Ferner wäre noch an eine sogenannte Trigeminusneuralgie zu denken (einschießende Schmerzen). Das wären noch zwei Ursachen, die Sie unbedingt ausschließen sollten.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Einschätzung behilflich sein und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort AKZEPTIEREN würden.
Mit freundlichen Grüßen,
PD Dr. Beutelspacher