So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Sehr geehrte rzte! Ich habe seit mitllerweile einem Jahr

Kundenfrage

Sehr geehrte Ärzte!

Ich habe seit mitllerweile einem Jahr Muskelzucken, Muskelschmerzen, kribbeln in Armen und Beinen. Ich würde bereits von Neurologen und Internisten untersucht, es wurden Schädel MR, Halswirbel MR, Lendenwirbel MR, eine Nervenmessung sowie alle möglichen Bluttests gemacht, alles ohne Ergebnis. Es gibt Momente wo diese Symptome sehr schwer zu ertragen sind! Gibt es disbezüglich irgendeinen Weg zu einer Lösung bzw. welche Untersuchungen könnten noch durchgeführt werden um endlich ein Ergebnis zu finden?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !
Bei den von ihnen geklagten Beschwerden könnte es sich auch um sogenannte somatoforme Störungen der Regulationsdynamik aufgrund einer psychischen Regulationsstörung / Anspannun handeln. Dafür spricht, dass offenbar weder laborchemische Hinweise auf eine Entzündung oder sonstige Muskelerkrankung bestehen, noch neurologisch eine Ursache nachweisbar ist.

Somatoforme Störungen mit Unruhe und Schmerzen bzw. Missempfindungen sind häufig und verstärken sich wie bei ihnen geschildert eben gerade in Ruhephasen. Es wäre aus meiner Sicht dringend zu empfehlen, in die Differentialdiagostik einen Facharzt für Psychotherapeutische Medizin bzw. eben einen Experten für Somatoforme Störungen mit einzubeziehen.

Wenn sie ihre Unruhe bzw. Symptomatik bildlich beschreiben sollten, wie würden Sie ihre Missempfindungen beschreiben ?
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich würde Sie beschreiben wie einen Untergang! Ich habe Angst dass mein körper verrückt spielt, ich umkippen könnte usw. Diese Ängse setzen mir sehr zu und es gibt wirklich sehr schwierige Momente! Mein Hausarzt hat mir vor einem halben Jahr ein Antidepresivum verschrieben. Ich merke leider keien Erfolg. Ich glaube auch nicht dass das die Lösung ist. Was meinen Sie dazu?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Siehe meine Antwort auf ihre andere Frage !