So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich kann seit mehreren Wochen wegen unruhiger Beine

Kundenfrage

Hallo, ich kann seit mehreren Wochen wegen unruhiger Beine nicht mehr schlafen. Selbst Sifrol hilft nicht. Können Sie mir helfen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

zunächst ist es wichtig herauszufinden, weshalb Sie die unruhigen Beine (restless legs) haben, da sich danach die Therapie richtet bzw. der Erfolg der Therapie abhängt. Daher wäre es wichtig für Sie herauszufinden, ob beispielsweise ein Vitaminmangel (B12), eine Eisenmangelanämie, eine Nierenerkrankung oder auch ein Diabetes vorliegt.
Behandlelt man die Grunderkrankung, verschwindet meist das Restless-legs Syndrom von allein.

Treffen keine dieser Erkrankungen auf Sie zu, dann können Sie folgendes versuchen:
entweder eine Dosissteigerung des Sifrols (falls bei Ihnen möglich), oder Umsteigen auf Requip, ein ähnliches Präparat (wird von manchen Patienten jedoch als wirksamer empfunden und hat in Studien gute Ergebnisse gezeigt).
Alternativ können Sie es noch mit Restex versuchen. Dieses Medikament ist ebenfalls sehr wirksam, sollte jedoch nur bei Bedarf angewendet werden.
Besprechen Sie diese Medikamentenoptionen am besten mit Ihrem Arzt, der eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Therapie verschreiben kann.
Alles Gute für Sie!

Verändert von Dr. med. L. am 09.11.2010 um 19:56 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in, wie ich sehe, haben Sie meine ausführliche Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Wenn Sie weitere Fragen haben, so beantworte ich Ihnen diese gerne. Falls Ihrerseits keine Unklarheiten mehr bestehen, so honorieren Sie eine hilfreiche Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in, wie ich sehe, haben Sie meine ausführliche Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Falls Ihrerseits keine Unklarheiten mehr bestehen, so honorieren Sie eine hilfreiche Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in, wie ich sehe, haben Sie meine ausführliche Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Falls Ihrerseits keine Unklarheiten mehr bestehen, so honorieren Sie eine hilfreiche Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in, Sie haben meine ausführliche Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Falls Ihrerseits keine Unklarheiten mehr bestehen, so honorieren Sie eine hilfreiche Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin