So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Wie hoch ist die Erfolgsquote von H ftprotheseoperationen heute

Kundenfrage

Wie hoch ist die Erfolgsquote von Hüftprotheseoperationen heute? Ich wäre froh um eine Wahrscheinlichkeitsschätzung, allenfalls Hinweise auf entsprechende Studien.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Zusammenfassend aus :http://de.wikipedia.org/wiki/Endoprothese#cite_note-1

In Deutschland werden pro Jahr knapp 200.000 Hüftgelenke implantiert. 95 Prozent dieser Endoprothesen sind auch nach zehn Jahren noch funktionstüchtig1), 75 Prozent aller eingesetzten Hüftendoprothesen müssen auch nach 26 Jahren noch nicht ausgetauscht werden.
1) zimmergermany.de (Dump vom 30. Juni 2008) unter Verweis auf statistische Angaben für 2007 der im Bundesverband Medizintechnologie e.V. vertretenen Unternehmen.

Dort auch mit weiteren Quellennachweisen, nur die hochgestellten Ziffern anklicken

Wenn wir eine 10 jährige Haltbarkeit voraussetzen um eine OP als erfolgreich zu werten also etwa 95%, wahrscheinlich aber höher, da wir heute schon weiter fortgeschrittenere Techniken der Vermessung und computergesteuerte Maßanfertigung von Endoprotesen haben.

n.

Ich kenne keinen meiner Patienten, der nicht erfolgreich operiert worden wäre.
Die älteste Patientin war 84 und ist noch bis Anfang der 90iger Jahre in die Berge gegangen (gestorben mit 99,8)
Jedoch hängt der Erfolg auch von den bei Ihnen vorliegenden Verhältnissen um das Hüftgelenk, dem Zustand Ihrer Knochen (Osteoporose) und ev. weiterer Risikofaktoren ab.

Also Sie können es wirklich riskieren!
Alles Gute