So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OrthopaedeDdorf.
OrthopaedeDdorf
OrthopaedeDdorf, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopathie, Sportmedizin, Akupunktur, spez. Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
OrthopaedeDdorf ist jetzt online.

Habe Schmerzen und ziehen, tlw. stechen in li.Brust/Oberk rperseite,

Kundenfrage

Habe Schmerzen und ziehen, tlw. stechen in li.Brust/Oberkörperseite, bis zur Hand hinziehend. Innere Unruhe, gefühlter heftiger Herzschlag, kaum Schlaf nachts möglich, Rückenschmerzen. Fühlt sich an wie Muskel o. Sehnenschmerz, aber im Zusammenhang mit Herzschlag. Ärzte haben bisher nichts gefunden bei EKG, Belastungs- EKG, 24h/Blutdruckmessung, Krebsvorsorge Brust inkl. Mamografie, MRT li. Schulter, Blut/Urinkontrollen.
Bin am verzweifeln u.sehr besorgt, hab kein Übergewicht, Nichtraucher, aktiv.
Dauer der stets steigenden Symptome: ca 1 Jahr
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber patient,
das GUTE: das Herz ist anscheinend in Ordnung. Aber esklingt nach einer Blockierung der kleinen wirbelgelenke in der brustwirbelsaeule, oder soager nach einer Nerveneinengung im Bereich der HWS (kann für die Schmerzausstrahlung in die Hand verantwortlich sein; jedoch kann dies auch über muskuläre Verkettungen bei Blockierungen in der BWS vorkommen). Daher suchen sie bitte einen orthopaeden mit der zusatzbezeichnung chirotherapie und/oder osteopathie auf. dieser kann ihnen mit einen kleinen impuls das gelenk befreien("einrenken"). in den meisten faellen sind die beschwerden danach verschwunden. wenn noch restbeschwerden vorhanden sind, dann verordne ich manuelle therapie beim krankengymasten. Des weiteren lokal über der Brustwirbelsäule wärme auflegen. Es bedarf aber einer gründlichen UNtersuchung durch den Orthopäden. Daher die diagnose durch den Orthopäden vor ort abklären lasssen. Wenn die Blockierung der BWS ausgeschlossen worden ist, bedarf es ggf. eines MRT der HWS um eine Nerveneinengung dort auszuschliesen. Aber der Kollege vor Ort sollte das wissen.
VG und gute Besserung, wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis