So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo und guten Abend, ich hatte in den vergangen Wochen

Kundenfrage

Hallo und guten Abend,

ich hatte in den vergangen Wochen mehrmals mit Halsschmerzen zu tun ich habe dreimal im Abstand von etwa 4 Wochen eine Ration Antibiotika bekommen, weil meine Beschwerden nicht nachließen und die Entzündung heftig war. Seit etwa einer Woche ist die Entzündung vorüber. Nun stellen sich seit drei vier Tgen Schmerzen im linken Unterarm ein, es fühlt sich an wie ein leichter Muskelkater allerdings mit verschiedener Intensität. Manchmal so heftig, dass ich den Arm nur unter Schmerzen bewegen kann. Das macht mich nervös. Zumal ich dabei hin und wieder leichtes Herzstechen habe.
Keine Ahnung oc es eine Querverbindung zu meiner Frau gibt, die währen meiner Erkältung schwer an einer Muskelhauterkrankung ( Fascitis??) litt und eine Woche auf der Intensivstation behandelt werden musste und noch immer nicht gesund ist.
Was soll ich tun??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was sollen Sie tun?
Ich denke, Sie sollten die Schmerzen im Arm abklären lassen.
Es ist unwahrscheinlich, dass sie im Zusammenhang mit der Halsentzündung oder den Antibiotika stehen. Wahrscheinlich ist ein Problem an der Wirbelsäule als Ausgangspunkt dieser Beschwerden oder eventuell ein Herzproblem - vor allem, wenn Sie "in den besten Jahren" sind und/oder an bestimmten Grundkrankheiten leiden wie z.B. Diabbetes, Hochdruck, erhöhte Blutfette, Rauchen.

Ihre Überlegung, dass die Muskelhauterkrankung mit Ihren Beschwerden zusammenhängen könnte, könnte schon richtig sein, z.B. wenn es sich um eine entzündliche Ursache handelt, aber naheliegend ist diese Verbindung nicht. Man würde das also erst nachrangig abklären.

Meine Empfehlung wäre, zuerst den Hausarzt zu fragen, was er von Ihren Beschwerden hält, damit er dann die richtigen Schritte einleitet.


Dr. Schaaf
___________________________________
p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.
Diese Beratung ersetzt nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin