So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2114
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich habe hohen Blutdruck, vermutlich verursacht durch zu dickes

Kundenfrage

Ich habe hohen Blutdruck, vermutlich verursacht durch zu dickes Blut. man hat mir nun empfohlen Aspirin zu nehmen ?
Was meint ein Arzt dazu ?

Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Staab,

 

Aspirin (ASS 100) verringert nicht den Blutdruck! Vermutlich hat Ihnen Ihr Arzt ASS 100 verordnet, um einem Herzinfarkt / Schlaganfall vorzubeugen. Bei dauerhaft erhöhtem Blutdruck kommt es zur Arteriosklerose mit erhöhtem Risiko für solche Ereignisse. ASS 100 macht die roten Blutkörperchen "schmiegsamer", sodaß diese leichter durch die Kapillaren fließen können, es wird also die Fließeigenschaft des Blutes verbessert, erhöht auch etwas die Blutungsgefahr bei Verletzungen und Operationen, jedoch nicht so ausgeprägt wie bei einer Behandlung mit Marcumar (wird meist nach Herzinfarkt gegeben).

 

Wie hoch ist denn der Blutdruck?

Der obere (systolische) Wert soll nicht höher als 135 mm Hg sein, der untere (=diastolische) nicht über 90 mm Hg.

 

Wodurch ist der erhöhte Blutdruck bedingt?

Übergewicht?

renal (bei Niereninsuffizienz, Arterienstenose der a. renalis?)

Nebennierenadenom, Hypernephrom (=maligne Hypertonie)?

essentieller Hypertonus (Stress, Erbfaktor?)

 

Die Ursache muss herausgefunden werden und behandelt werden! Danach richtet sich auch die Therapie. Evtl. muss auf andere Antihypertonika umgesetzt werden oder die Dosis erhöht werden. Welche anderen Medikamentengruppen wurden bereits ausprobiert?

 

Gute Besserung, herzlichst

++++++++++++++++++++++++++

Falls die Antwort eine Hilfe war, bitte mit "Akzeptieren" zu honorieren, danke.

+++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch Klärungsbedarf, dann stellen Sie weitere Fragen, die ich gerne beantworten werde. Ansonsten bitte ich mit "Akzeptieren" zu honorieren.

Viele Grüße Ortho-Doc Nowi

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin